NLA-News: Kanadischer Center für den EVZ

Der EV Zug rüstet auf: Die Zentralschweizer haben den kanadischen Stürmer David McIntyre verpflichtet. Und: Jacob Micflikier steht vor einer Rückkehr zu Biel.

Eishockey-Spieler jubelt.

Bildlegende: Verstärkung David McIntyre geht in Zukunft für den EV Zug auf Torejagd. Imago

David McIntyre spielte die letzten zwei Jahre für den finnischen Spitzenklub SaiPa Lappeenrenta und gehörte in beiden Saisons zu den besten Skorern des Teams. Beim EV Zug unterschrieb der 29-jährige Kanadier einen Vertrag über 2 Jahre. «David ist ein polyvalenter Spieler. Er wird Energie und Leadership in die Mannschaft bringen und uns auf der Centerachse noch stärker machen», sagte Sportchef Reto Kläy. McIntyre wurde 2006 von den Dallas Stars gedraftet. In der Saison 2011/12 spielte er 7 NHL-Partien.

Jacob Micflikier steht vor einer Rückkehr zum EHC Biel. Gemäss Bieler Tagblatt wird der 31-jährige Stürmer in der nächsten Saison wieder für die Seeländer auflaufen. Micflikier spielte schon in der Saison 2012/13 für Biel und war mit 50 Punkten (21 Tore/29 Assists) Topskorer des Teams. In der darauffolgenden Saison schloss er sich nach einem kurzen KHL-Gastspiel (Dynamo Minsk) dem HC Lugano an, ehe er nach Schweden zu Linköping wechselte.

Der NLB-Klub Rapperswil-Jona Lakers hat für die nächsten beiden Saisons Stürmer Corsin Casutt verpflichtet. Der 31-jährige Bündner stand die letzten beiden Jahre bei den Kloten Flyers unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison erzielte Casutt in 50 Spielen 10 Tore und 6 Assists.

Sendebezug: Laufende NLA-Berichterstattung