NLA-News: Lugano holt NHL-Stürmer Lapierre

Für den Rest der Saison rüstet der HC Lugano sein Kader nochmals auf. Die neu verpflichtete Offensivkraft Maxim Lapierre bringt die Erfahrung aus 694 NHL-Partien mit.

Maxim Lapierre beim Jubeln auf dem Eis.

Bildlegende: Maxim Lapierre Im Dress der St. Louis Blues. Reuters

Maxim Lapierre bestritt in diesem Winter 34 Partien in der schwedischen Spitzenliga für Modo (8 Tore, 11 Assists). Seine Vergangenheit ist aber deutlich ruhmreicher: So spielte der 30-jährige Stürmer in der NHL für Montreal, Anaheim, Vancouver, St. Louis und Pittsburgh. Er brachte es auf insgesamt 694 Einsätze, hat 72 Tore und 82 Assists zu Buche stehen.

Lapierre wurde vom Tabellenvierten mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgerüstet. Bereits am Dienstag soll er erstmals mit seinen neuen Teamkollegen trainieren. Im Gegenzug trennen sich die Luganesi vom zuletzt oft überzähligen Finnen Ilari Filppula.

Resultate