NLA-News: Manzato mit Innenbandriss

Der SCB-Torhüter Daniel Manzato hat sich am Samstag im Spiel gegen Davos am rechten Knie verletzt. Er fällt mehrere Wochen aus. Und: Genf muss bis zu vier Wochen auf Johan Fransson verzichten.

Goalie wird gestützt vom Eis begleitet

Bildlegende: Das Innenband gerissen SCB-Goalie Daniel Manzato, hier im Dress des HC Lugano. EQ Images

Noch ein Verletzter beim SC Bern, dieses Mal trifft es den Torhüter. Der vom HC Lugano ausgeliehene Daniel Manzato hat sich am Samstag im Spiel gegen des HC Davos am rechten Knie verletzt. Untersuchungen haben jetzt ergeben, dass es sich dabei um einen Innenbandriss handelt. Der Goalie wird vier bis sechs Wochen ausfallen und seine Verletzung in Lugano behandeln lassen.

Schlechte Neuigkeiten auch für Genf: Der Tabellen-5. muss bis zu 4 Wochen auf Johan Fransson verzichten. Beim schwedischen Verteidiger wurde eine Mikrofraktur am Fuss diagnostiziert.