NLA-News: NHL-Routinier für Ambri

Bis zum Ende der laufenden Meisterschaft hat der HC Ambri-Piotta den amerikanisch-kanadischen Doppelbürger Francis Bouillon unter Vertrag genommen. Der 38-Jährige verfügt über 14 Saisons Erfahrung in der NHL. Geoff Kinrade zieht derweil in die KHL weiter.

Francis Bouillon in einem Zweikampf.

Bildlegende: NLA statt AHL Francis Bouillon (rechts) läuft im Herbst seiner Karriere für Ambri-Piotta auf. Reuters

In der NHL konnte sich Francis Bouillon für keinen neuen Vertrag mehr aufdrängen. Statt in der AHL setzt er deshalb seine Karriere in Ambri fort. Bouillon wird schon am Donnerstag im Tessin erwartet und dürfte am Freitag in Bern einsatzbereit sein. Der Verteidiger bestritt 831 NHL-Partien für Nashville und Montreal. Bei den Canadiens war er Teamkollege von Yannick Weber und Raphael Diaz.

Mit Bouillons Ankunft sind bei Ambri sechs der acht Ausländerlizenzen vergeben. Ambri ist also nicht mehr länger auf SCB-Leihspieler Geoff Kinrade (29) angewiesen. Der seit 2012 bei den Bernern engagierte kanadische Verteidiger wechselt darum per sofort in die KHL zu Spengler-Cup-Teilnehmer Medvescak Zagreb.

Video «Eishockey: NLA, Bern - Kloten» abspielen

Kinrades letztes Tor auf Schweizer Eis

0:19 min, aus sportaktuell vom 18.1.2014