NLA-News: Siegenthaler vor Rückkehr zu den ZSC Lions

Der 19-jährige Schweizer Verteidiger Jonas Siegenthaler kehrt womöglich aus dem NHL-Trainingscamp der Washington Capitals zu den ZSC Lions zurück. Und: Maxim Lapierre wird wieder für den HC Lugano auflaufen.

Eishockey-Spieler.

Bildlegende: Bald wieder in der Schweiz? Jonas Siegenthaler soll zu den ZSC Lions zurückkehren. EQ Images

Jonas Siegenthaler hätte die Saison mit Washingtons Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League (AHL) bestreiten sollen. Wegen familiärer Dinge steht er nun aber vor einer Rückkehr zu den ZSC Lions. «Wir arbeiten an einem Plan, dass Siegenthaler spielen kann», erklärte Washingtons Headcoach Barry Trotz. «Ich erwarte, dass Anfang Woche Klarheit besteht. Bis dann trainiert er weiter in Washington.»

Nachdem Maxim Lapierre bei den New York Rangers keinen Vertrag erhalten hatte, kehrt der Kanadier zum HC Lugano zurück. Der 31-Jährige spielte bereits Ende der letzten Saison für die «Bianconeri» und kam in 21 Spielen auf 8 Skorerpunkte.

Der Italo-Kanadier Stefano Giliati hat sich beim HC Davos offenbar nicht bewährt. Der vor gut einer Woche mit einem befristeten Tryout-Vertrag ausgestattete Stürmer hat das Bündnerland gemäss der Zeitung Südostschweiz bereits wieder verlassen. Der 28-Jährige absolvierte für Davos drei Partien.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung NLA