NLA-News: Slater und Rod gesperrt

Genf-Servette muss im 2. Halbfinalspiel am Samstag in Lugano auf Jim Slater und Noah Rod verzichten. Das Duo fehlt gesperrt.

Video «Die Attacken von Slater und Rod» abspielen

Die Attacken von Slater und Rod

0:52 min, vom 18.3.2016

Jim Slater wurde wegen einem Check gegen den Kopf von Julien Vauclair vorsorglich für ein Spiel gesperrt. Noah Rod muss wegen dem gleichen Vergehen an Luganos Stefan Ulmer ebenfalls mindestens im nächsten Spiel zuschauen. Gegen beide Spieler wurde zudem ein ordentliches Verfahren eingeleitet.