NLA-News: Zackrisson verlässt Lugano

Der schwedische Stürmer Patrik Zackrisson wechselt vom HC Lugano zu Sibir Nowosibirsk in die KHL.

Patrik Zackrisson steht auf dem Eis.

Bildlegende: Zieht es zurück in die KHL Patrik Zackrisson. EQ Images

Obwohl sein Vertrag beim HC Lugano noch weitergelaufen wäre, verlässt Patrik Zackrisson die Tessiner. Der Center wechselt nach nur einer Saison beim HCL in die KHL zu Sibir Nowosibirsk. Dies gab der russische Klub auf seiner Website bekannt. Zackrisson kennt die KHL bereits aus früheren Jahren – er hatte schon für Lev Prag und Atlant Mytischtschi gespielt. Für Lugano kam der 30-Jährige in 44 Spielen auf 25 Skorerpunkte.