Pihlström verlässt Freiburg

Der finnische Stürmer Antti Pihlström wechselt per sofort von Fribourg-Gottéron zu Jokerit Helsinki in die KHL.

Antti Pihlström

Bildlegende: Antti Pihlström Der Finne verlässt die NLA. Keystone

Das NLA-Schlusslicht Fribourg-Gottéron bestreitet den weiteren Verlauf der Saison ohne Antti Pihlström. Der 31-jährige Weltmeister von 2011 war von den Freiburgern im September für einen Monat engagiert worden. Das temporäre Engagement ging am Wochenende zu Ende. Pihlström erzielte in den 10 NLA-Partien für die Saanestädter 3 Treffer. Zwischen 2011 und 2016 hatte er bereits in der KHL (für Salawat Julajew Ufa und ZSKA Moskau) gespielt.