SCB-Stürmer Bednar zurück zu Slavia Prag

Jaroslav Bednar kehrt nach dem Meistertitel mit dem SC Bern zu Slavia Prag zurück. Der bald 37-jährige Tscheche hat bei seinem Stammverein einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Und: NLA-Absteiger Langnau verliert mit Kurtis McLean einen weiteren Spieler.

Jaroslav Bednar gewann im April mit dem SCB den Playoff-Final.

Bildlegende: Rückkehr nach dem Titel Jaroslav Bednar gewann im April mit dem SCB den Playoff-Final. EQ Images

Der SC Bern hatte Jaroslav Bednar im Januar 2013 nach dem Ende des NHL-Lockouts als Verstärkung bis Ende Saison und mit einseitiger Option auf ein weiteres Jahr von Slavia Prag geholt.

9 Tore und 16 Assists

Für den SCB, der damit im Sturm noch eine Ausländer-Position zu besetzen hat, brachte es der einstige Playoff-Topskorer (2011 in der Davoser Meistersaison) in 20 Partien auf 9 Tore und 16 Assists.

Von Langnau nach Helsinki

Nach zwei Saisons mit 98 Skorerpunkten für NLA-Absteiger SCL Tigers wechselt Kurtis McLean nach Finnland, wo er bereits zwischen 2009 und 2011 (Lukko Rauma) gespielt hat. Der 32-jährige Center, der in seinem ersten Jahr im Emmental Topskorer gewesen war, unterschrieb einen Vertrag mit HIFK aus der Hauptstadt Helsinki.