Scherweys Sperre wird auf 4 Spiele erhöht

Das Verbandssportgericht von Swiss Ice Hockey hat dem Rekurs von Fribourg stattgegeben. Die Sperre gegen SCB-Stürmer Tristan Scherwey wird von zwei auf vier Spiele erhöht.

Tristan Scherweys Sperre wurde erhöht.

Bildlegende: Muss weiter zuschauen Tristan Scherweys Sperre wurde erhöht. EQ Images

Nationalliga-Einzelrichter Reto Steinmann hatte den Berner Stürmer Tristan Scherwey nach dessen Check gegen den Kopf von Benjamin Plüss im 1. Finalspiel zunächst für 2 Spiele gesperrt. Gottéron legte daraufhin Rekurs beim Verbandssportgericht ein. Die höchste juristische Instanz des Verbandes erhöhte nun das Strafmass.

Damit wird Scherwey den Bernern erst in einem möglichen 6. Finalspiel wieder zur Verfügung stehen. Die ersten drei Sperren hat Scherwey in den Finalspielen 2 bis 4 abgesessen.

Playoff-Final

  • Playoff-Final

    Wer wird Schweizer Eishockey-Meister?

  • Fribourg-Gottéron

    48.61%
  • SC Bern

    51.39%
  • 1187 Stimmen wurden abgegeben

Resultate