Schickli wird neuer Tigers-Geschäftsführer

Die SCL Tigers haben Wolfgang Schickli per 11. März als neuen Geschäftsführer eingestellt. Der 48-Jährige stand zuletzt in gleicher Funktion bei Playout-Gegner Kloten unter Vertrag.

Wolfgang Schickli verlässt die Kloten Flyers und wechselt nach Langnau.

Bildlegende: Seitenwechsel Wolfgang Schickli verlässt die Kloten Flyers und wechselt nach Langnau. Keystone

«Wolfgang Schickli ist eine durchsetzungsstarke und innovative Unternehmenspersönlichkeit, der es zuletzt gelang, die Kloten Flyers in schwierigen Zeiten zu stabilisieren und wieder auf Kurs zu bringen», liessen die Tigers in einer Medienmitteilung verlauten.

Aktuell ist der 48-Jährige noch bei Playout-Gegner Kloten engagiert, einigte sich dort aber auf eine Vertragsauflösung. Die Nachfolge Schicklis bei den Flughafenstädtern ist bereits geregelt: Matthias Berner wird neu die Geschicke bei den Flyers leiten. Bis zu seinem Stellenantritt werden Sportchef André Rötheli und Lukas Hammer (Leiter Marketing und Kommunikation) die Aufgaben von Schickli übernehmen.

Gustafsson kehrt zu den Tigers zurück

Einen weiteren Neuzugang gibt es bei den Tigers von der Spielerfront zu vermelden: Anton Gustafsson kehrt in der kommenden Saison zu den Emmentalern zurück. Der Sohn des ehemaligen Assistenzcoachs der Schweizer Nati, Bengt-Ake Gustafsson, spielte bereits von 2010 bis 2012 für die Tigers und stand zuletzt bei Asplöven in Schweden unter Vertrag.

Resultate