So lief die 5. Viertelfinal-Runde

Der SC Bern und Genf-Servette haben sich dank Siegen gegen Lausanne respektive Lugano je zwei Matchpucks erspielt. Alle Infos zum Nachlesen im Liveticker.

Martin Plüss liegt vor dem Tor, die Scheibe ist im Tor

Bildlegende: Martin Plüss Der Top Scorer trifft für den SCB zum 2:0 Keystone

5. Playoff-Runde: Bern - Lausanne 3:0

Lugano - Genf 2:4
Zug - Davos 1:3
ZSC - Biel 3:0

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :34

    Ausblick auf Donnerstag

    ZSC, Genf, Davos und Bern haben die Chance, sich am 6. Spieltag für den Halbfinal zu qualifizieren. Ob es diesen 4 Teams gelingt sich durchzusetzen, sehen Sie am Donnerstag auf SRF zwei und hier im Ticker.

  • 22 :29

    -> Lugano-Genf: GENF GEWINNT 4:2

    Auch in Lugano ist die Partie vorbei. Die Gäste aus Genf geben ihre frühe Führung (Mercie, 8.Minute) nicht mehr aus den Händen und gehen dank dem heutigen Sieg in der Serie mit 3:2 in Führung.

  • 22 :26

    Bern-Lausanne: SCB GEWINNT 3:0

    Die Partie im Berner Bäregrabe ist zu Ende und das Heimteam geht als Sieger vom Eis. Der SCB zeigt über die ganzen 60 Minuten hinweg eine gute Leistung, ist aktiv, arbeitet offensiv gut und lässt Lausanne kaum Platz und Angriffsmöglichkeiten.

    Die Berner gehen in der Viertelfinal-Serie mit 3:2 in Führung und werden am Donnerstag ausswärts versuchen den Sack zu zumachen.

  • 22 :23

    Bern-Lausanne: Strafe überstanden (59.)

    Die Berner sind für die letzte Minute der Partie wieder komplett und führen auch nach dieser Überzahl der Lausanner noch mit 3:0.

  • 22 :21

    Bern-Lausanne: Powerplay Lausanne (57.)

    Die Lausanner können dank einem Stockschlag von Berns Joensuu nochmals in Überzahl spielen und Marco Bührer muss um seinen Shot-Out kämpfen.

  • 22 :19

    -> Lugano-Genf: TOR LUGANO

    McLean erzielt ein Tor für die Tessiner. Somit verkürzen die Luganesi auf 2:4 und machen die Partie nochmals spannend.

  • 22 :14

    Bern-Lausanne: TOR BERN

    6 Sekunde vor Ende der doppelten Überzahl findet Eric Blum die Lücke und trifft zum 3:0. Somit dürfte dieses Spiel entschieden sein.
    Die Lausanner können im Boxplay lange entgegen halten, Ossi Louhivaara, Top Scorer der Gäste wirft sich mehr mals in den Schuss der Berner, was schlussendlich jedoch nicht belohnt wird.

  • 22 :08

    Bern-Lausanne: Noch gut 8 Minuten zu spielen (52.)

    Die Lausanner finden keine Lücke in der Berner Abwehr und können den Konter des SCBs nur mit einem Foul stoppen. Das Heimteam kommt dadurch zur doppelten Überzahl. Antonietti und Gobbi nehmen auf der Strafbank platz.

  • 22 :03

    Bern-Lausanne: Noch keine Tore im 3. Drittel

    Weder Bern noch Lausanne kann vom zusätzlichen Platz in der 4-gegen-4-Phase profitieren. Die Aufgabe für die Gäste wird immer schwieriger, denn sie kommen kaum zu Chancen.

  • 22 :01

    -> Zug-Davos: HC DAVOS GEWINNT

    Die Partie in Zug ist zu Ende und im 5. Spiel dieser Viertelfinal-Serie gewinnt zum 5. Mal das Gäste-Team. Die Bündner gehen dank dem 3:1 von heute in der Serie mit 3:2 in Führung und haben im Heimspiel von Donnerstag nun die Chance, sich für den Halbfinal zu qualifizieren.

  • 21 :56

    Bern-Lausanne: 4 gegen 4 (45.)

    Der Lausanner Florian Conz muss wegen einem Cross-Check auf die Bank. Doch die Berner kommen nicht zum Überzahl-Spiel, denn auch der heimische Top-Scorer Martin Plüss muss raus. Grund dafür ist eine Schwalbe.

  • 21 :53

    -> Lugano-Genf: TOR GENF (40.)

    Almond erzielt kurz vor Drittelsende das 3:1 für die Gäste aus Genf. Ist dies bereits eine Vorentscheidung, oder kann Lugano reagieren?

  • 21 :50

    Bern-Lausanne: TOR BERN (42.)

    Martin Plüss schiesst seine Mannschaft zu Hause mit 2:0 in Führung. Die Berner sind auf dem besten Weg, um in dieser Serie vor zu legen.

  • 21 :49

    Bern-Lausanne: die letzten 20 Minuten laufen

    Schaffen die Lausanner noch die Wende?

  • 21 :46

    -> ZSC-Biel: ZSC gewinnt mit 3:0

    Die Zürcher gewinnen zu Hause mit 3:0 und gehen in der Viertelfinal-Serie gegen Biel mit 3:2 in Führung.

  • 21 :43

    -> ZSC-Biel: TOR ZÜRICH

    Die Bieler versuchen im Powerplay nochmals alles, nehmen den Torwart raus und kassieren prompt das 3. Gegentor. Ryan Shannon trifft für den ZSC in doppelter Unterzahl ins leere Tor.

  • 21 :39

    -> Zug-Davos: TOR DAVOS (49.)

    Wieser bringt die Scheibe aus fast aussichtsloser Situation auf Walser, welcher das 3:1 für die Gäste erzielt. Davos ist auf dem besten Weg zum ersten Match-Point in dieser Viertelfinal-Partie.

  • 21 :36

    Bern-Lausanne: Material-Pflege

  • 21 :32

    Bern-Lausanne: Nur 1 Tor in 40 Minuten

    Das 2. Drittel in Bern ist zu Ende und die Gastgeber führen mit 1:0. Die Partie ist sehr temporeich und verlangt den Spielern so einiges ab. Ob die Kraft beider Mannschaften noch für die letzten 20 Minuten reicht, werden wir in Kürze sehen.

  • 21 :30

    -> Zug-Davos: TOR DAVOS (44.)

    Die Gäste gehen das erste Mal in Führung. Simion trifft für die Bündner zum 2:1. Gewinnt auch in dieser Partie wieder die Gast-Mannschaft?

Sendebezug: SRF info, sportlive, 10.3.2015, 20:00 Uhr