Suri vorerst nicht in die NHL

Reto Suri bleibt dem EV Zug erhalten: Der Topskorer macht keinen Gebrauch von seiner NHL-Ausstiegsklausel und bleibt bis zum Ende der Saison 2014/2015 bei den Zentralschweizern.

Video «Suri wechselt noch nicht in die NHL (sportaktuell, 27.2.14)» abspielen

Suri wechselt noch nicht in die NHL (sportaktuell, 27.2.14)

0:19 min, vom 27.2.2014

Reto Suri hatte im vergangenen Sommer einen Zweijahres-Vertrag bei den Tampa Bay Lightning unterzeichnet. Nun hat sich der Stürmer jedoch dazu entschlossen, dass er diese Klausel nicht nutzen wird und eine weitere Saison beim EV Zug bleibt.

Suri: «Zu früh für einen Wechsel»

«Der Entscheid ist mir nicht leicht gefallen, weil das Interesse von Tampa da war», erklärte der 25-Jährige, der im Sommer 2012 von den Lakers zum EVZ gewechselt hatte. «Aber nach den Olympischen Spielen bin ich zum Schluss gekommen, dass es noch zu früh ist für einen Wechsel in die NHL.» In Sotschi konnte sich Suri in drei Spielen lediglich einen Assist gutschreiben lassen.

Video «Eishockey: Zug - Freiburg» abspielen

Spielbericht Zug - Freiburg

5:04 min, aus sportaktuell vom 25.2.2014

Suri mit Hirnerschütterung

Ausserdem wurde bekannt, dass Suri dem EVZ mindestens zwei Spiele fehlen wird. Der gebürtige Zürcher erlitt am Dienstag im Meisterschaftsspiel gegen Freiburg (4:5 nach Verlängerung) eine Hirnerschütterung und fällt mindestens für die Partien am Wochenende gegen Lausanne und in Lugano aus.

Übersicht