Zum Inhalt springen

National League Tigers beurlauben Reinhard - Kölliker übernimmt

Die SCL Tigers haben auf den 1:2-Rückstand in der Liga-Qualifikation gegen Lausanne reagiert und Trainer Alex Reinhard beurlaubt. Nun sollen Jakob Kölliker und Alfred Bohren die Emmentaler zum Ligaerhalt führen.

Legende: Video Eishockey: Reinhard in Langnau entlassen abspielen. Laufzeit 0:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.04.2013.

Alex Reinhard, der im Dezember 2012 John Fust als Cheftrainer abgelöst hatte, verpasste es im Playout gegen Kloten und danach gegen die Rapperswil-Jona Lakers, den Ligaerhalt vorzeitig zu sichern. Am Tag nach der 2. Niederlage im 3. Liga-Qualispiel gegen NLB-Meister Lausanne (3:4 n.V.) zogen die Verantwortlichen nun die Reissleine und beurlaubten Reinhard.

Kölliker/Bohren übernehmen

Den Liga-Erhalt soll nun Sportchef Jakob «Köbi» Kölliker (57) als Cheftrainer sicherstellen. Der langjährige Assistenztrainer der Schweizer Nati und ehemalige deutsche Headcoach wird von Alfred Bohren assistiert.

Kölliker, der vor wenigen Wochen noch eine Rückkehr an die Bande ausgeschlossen hatte, war im Verlaufe der Saison zu den SCL Tigers zurückgekehrt. 1998 hatte er die Langnauer als Trainer in die NLA geführt, wo sich die Emmentaler bis heute behaupten konnten. Bohren, der 1976 als Spieler im bislang einzigen Meisterteam der Langnauer figuriert hatte, war vor 11 Jahren Headcoach bei den SCL Tigers.

Legende: Video Eishockey: SCL Tigers - Lausanne («sportlive») abspielen. Laufzeit 5:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2013.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.