US-Stürmer Schremp zum EV Zug

Der EV Zug hat die Verpflichtung des 26-jährigen Amerikaners Rob Schremp bekanntgegeben. Damit besetzen die Zentralschweizer ihre 2. Ausländerposition im Sturm neben dem Kanadier Josh Holden mit einem Erstrunden-Draft der Edmonton Oilers aus dem Jahr 2004.

Rob Schremp 2009 im Dress der New York Islanders.

Bildlegende: Zuger Neuzugang Rob Schremp 2009 im Dress der New York Islanders. Keystone

Schremp unterschrieb beim EV Zug einen Einjahresvertrag, wobei der Klub eine Option für eine Verlängerung um ein weiteres Jahr besitzt.

Zuletzt in Österreich aktiv

Schremp begann die letzte Saison in der KHL bei Dinamo Riga (6 Punkte in 21 Spielen), ehe er zu Red Bull Salzburg nach Österreich wechselte, wo er in 47 Spielen 49 Skorerpunkte sammelte. In seiner 1. Europa-Saison hatte er ein Jahr zuvor mit Modo in der höchsten schwedischen Liga mit 46 Skorerpunkten in 61 Spielen überzeugt.

2004 wurde Schremp von den Edmonton Oilers in der 1. Runde als Nummer 25 gezogen. In 114 NHL-Partien (Edmonton, New York Islanders und Atlanta) brachte es Schremp auf 54 Punkte (20 Tore).

Pouliot von Biel zu Fribourg

Marc-Antoine Pouliot (l.) und Shawn Heins.

Bildlegende: Bald Teamkollegen Marc-Antoine Pouliot (l.) und Shawn Heins. KEY

Marc-Antoine Pouliot wechselt vom EHC Biel für zwei Jahre zu Fribourg-Gottéron.

Pouilot verbuchte in in 48 Qualifikations-Partien 40 Skorerpunkte (9 Tore, 31 Assists) für die Seeländer. Auf 7 Punkte (3 Tore, 4 Assists) kam der Kanadier im Playoff-Viertelfinal gegen seinen neuen Arbeitgeber Freiburg.