Verletzungssorgen bei Biel und Lugano

Der EHC Biel hat zwei verletzte Spieler zu beklagen. Stürmer Gaëtan Haas fällt drei Monate aus, Ahren Spylo muss drei Wochen pausieren. Auch der HC Lugano beklagt Verletzungspech.

Stürmer Gaëtan Haas verletzte sich in der Vorbereitung an der Schulter.

Bildlegende: Fällt drei Monate aus Stürmer Gaëtan Haas verletzte sich in der Vorbereitung an der Schulter. EQ Images

Gaetan Haas musste sich am vergangenen Mittwoch einer Schulteroperation unterziehen und wird den Seeländern rund drei Monate fehlen.

Muskelfaserriss bei Spylo

Auch Ahren Spylo kämpft mit Blessuren. Der kanadische Flügel kann aufgrund eines Muskelfaserrisses während den nächsten 3 Wochen nicht trainieren.

Auch 2 Verletzte bei Lugano

Im Freundschaftsspiel von Lugano gegen Traktor Tscheljabinsk haben sich Stefan Ulmer und Dan Fritsche verletzt. Verteidiger Ulmer zog sich eine starke Schlüsselbein-Prellung zu, Stürmer Fritsche eine Schulterluxation. Das Duo sollte aber bis zum Saisonstart am 13. September wieder fit sein.