Zum Inhalt springen

National League Viel Spannung im Kampf um einen NLA-Platz

In den NLA-Playouts und im NLB-Final zeichnet sich derzeit ein heisser Kampf um die Ligazugehörigkeit in der nächsten Saison ab.

Ambri muss sich massiv steigern, um auch nächste Saison noch in der NLA zu spielen.
Legende: Akute Abstiegsgefahr Ambri muss sich massiv steigern, um auch nächste Saison noch in der NLA zu spielen. Keystone

Die Gelegenheit zum Aufstieg scheint günstig. Ambri-Piotta schwächelt in der NLA seit Monaten. Der Trainerwechsel von Hans Kossmann zu Gordie Dwyer hat nichts gebracht, die Leventiner verloren Spiel 1 des Playout-Finals bei Fribourg-Gottéron nach bedenklich schwacher Leistung 0:4.

Legende: Video Ambri in Spiel 1 des Playout-Finals ohne Chance abspielen. Laufzeit 3:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.03.2017.

Beim derzeitigen Formstand der beiden Playout-Finalisten käme eine Wende einem kleinen Wunder gleich. Während Ambri immer tiefer in den Sumpf gerät, scheint sich Freiburg im richtigen Moment gefangen zu haben. Die Prognose, dass Ambri in die Liga-Quali gegen den NLB-Meister antreten muss, ist daher nicht sonderlich gewagt.

Wer will in die NLA?

Dort würde entweder Rapperswil-Jona oder Langenthal auf die Leventiner warten. Doch: wie gross sind die NLA-Ambitionen am Obersee und im Oberaargau tatsächlich? Wir haben uns bei den NLB-Finalisten umgehört. Während Rapperswil-Jona klar die Rückkehr ins Oberhaus anstrebt, würde man sich in Langenthal erst nach dem B-Titel entscheiden, ob die NLA anvisiert wird.

Fakt bleibt: Der Saisonschluss bietet nicht nur im NLA-Meisterkampf Spannung und Spektakel. Auch wenn es um den letzten Platz in der obersten Spielklasse geht, dürften uns in den nächsten Tagen und Wochen emotionale Momente bevorstehen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.03.2017, 20:10 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Stäheli (Christian Stäheli)
    Klar soll der Sport entscheiden "Geni", aber wenn es darum geht, eine erfolgreiche Mannschaft zusammen zu stellen, spielt das Geld doch eine nicht unbedeutende Rolle. Das kann z.B. Ambri nur, wenn Investoren da sind, welche genug finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Das Geld spielt keine untergeordnete Rolle. Ob man das nun sportlich findet oder nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Altorfer (geni)
    Egal ob Dorf- oder Stadtclub, egal ob mausarm oder steinreich: Der Sport soll entscheiden! Alles andere interessiert mich nicht. Oder ansonsten kann man ja künftig den Meistertitel oder Auf-und Abstieg einfach finanziell regeln und keine Spiele mehr austragen....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jonathan Fay (Jonathan Fay)
    Ambri ist ein Klasse Klub: aus einem sehr kleinen Dorf, dem ältesten Stadion der NLA und nicht viel Geld. Trotzdem spielen sie in der NLA seit vielen Jahren. Ambri soll bleiben und mal in die Playoffs kommen. Zeigt ihr mal ein Playout match von Ambri??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen