Walsky fällt verletzt aus

Die Schweizer Nationalmannschaft muss am Freitag beim Testspiel in Arosa auf Lugano-Stürmer Eric Walsky verzichten. Der gebürtige Amerikaner fällt rund 5 bis 6 Wochen aus.

Eric Walsky bei seinem Debüt im Dress der Schweizer Nationalmannschaft gegen Schweden.

Bildlegende: Verletzungspech Eric Walsky bei seinem Debüt im Dress der Schweizer Nationalmannschaft. EQ Images

Bei Walsky machte sich nach der 1:4-Niederlage am Mittwoch bei seinem Länderspiel-Debüt gegen Schweden eine Oberschenkelverletzung wieder bemerkbar. Für die WM in Minsk (9. bis 25. Mai) ist der Lugano-Stürmer damit kein Thema mehr.

Sean Simpson verzichtet auf eine Nachnomination. Weil vor der ersten Partie gegen Schweden am Mittwoch bereits Verteidiger Alessandro Chiesa wegen einer Verletzung hatte absagen müssen, stehen dem Nationaltrainer in Arosa nur noch 7 Verteidiger und 11 Stürmer zur Verfügung.

Video «Eishockey: Testspiel, Schweiz - Schweden» abspielen

Zusammenfassung Schweiz - Schweden

2:10 min, vom 9.4.2014