Weibel: «Stephan muss das Schlussbouquet noch zeigen»

Vor dem ersten Final-Duell zwischen Bern und Zug haben wir SRF-Experte Lars Weibel mit 5 steilen Thesen konfrontiert.

1. EVZ-Keeper Tobias Stephan ist kein Meistergoalie.

«  Das hat er bis jetzt ganz klar widerlegt, das Schlussbouquet muss er aber noch zeigen.  »

Lars Weibel

Video «Keeper Tobias Stephan: Der starke EVZ-Rückhalt» abspielen

Wird EVZ-Keeper Tobias Stephan endlich zum Meistergoalie?

2:36 min, aus sportpanorama vom 2.4.2017

2. In beiden Teams reiten die Ausländer auf einer Erfolgswelle. Sie werden auch die Final-Serie entscheiden.

«  Um das bestätigen zu können, müsste man Wahrsager sein. Aber das Schweizer Hockey belegt, dass auch Schweizer immer wieder Akzente setzen können.  »
Ryan Lasch, Mark Arcobello und Andrew Ebbett bejubeln einen Treffer.

Bildlegende: Brandgefährliches Trio Ryan Lasch, Mark Arcobello und Andrew Ebbett sorgen für Torgefahr. EQ Images

3. Zug ist nach 19 Jahren ohne Titel heisser auf den Triumph als Bern.

«  Das ist sicher richtig. Doch wer einmal im Final stand und so nah am Kübel dran ist, der ist ebenfalls sehr heiss.  »

4. Lino Martschini bleibt auch im Playoff-Final ohne Treffer.

«  Aufgrund einer breiten intakten Mannschaft wäre das nicht weiter schlimm. Er hat aber natürlich das Zeug dazu, allen Kritikern das Gegenteil zu beweisen.  »
Johann Morant wird von einem Schiedsrichter aufgehalten und lacht einem Berner ins Gesicht.

Bildlegende: Strafen-Flut im Playoff-Final? Johann Morant und Co. könnten dafür sorgen. EQ Images

5. Der EVZ hat in den bisherigen Playoff-Spielen 25 Gegentreffer kassiert und damit 6 mehr als der SCB. Die Zentralschweizer sind defensiv zu anfällig, um gegen Bern zu bestehen.

«  Wer in den Final kommt, ist offensiv und defensiv stark und verfügt über einen starken Goalie. Deshalb ist es schwierig, sich im Final auf einen Favoriten festzulegen.  »

Wer holt den Meistertitel?

  • Der SCB verteidigt seinen Titel.

    55%
  • Der EVZ feiert seinen ersten Triumph seit 19 Jahren.

    45%
  • 5366 Stimmen wurden abgegeben