Wer verabschiedet sich aus dem Meisterrennen?

Für die ZSC Lions, Zug, Kloten und Freiburg geht es am Donnerstag im 4. Spiel der Playoff-Viertelfinals um alles oder nichts. Welches Team muss die Koffer packen? Stimmen Sie ab.

Video «Serie gedreht: Lugano, Zug und Davos wissen wie's geht» abspielen

Serie gedreht: Lugano, Zug und Davos wissen, wie's geht

1:58 min, vom 9.3.2016

In den Playoff-Viertelfinals sind zwar erst 3 Runden gespielt, dennoch könnten die Halbfinalisten am Donnerstagabend bereits feststehen: Für die ZSC Lions, Zug, Kloten und Freiburg heisst es «verlieren verboten», ansonsten ist der Traum vom Meistertitel bereits vorzeitig ausgeträumt.

Wir wollen Ihre Meinung wissen: Welchem Team gelingt in extremis noch eine Reaktion? Und für wen sind die Playoffs am Donnerstag zu Ende?

Erwachen die ZSC Lions im 4. Spiel endlich?

  • Erwachen die ZSC Lions im 4. Spiel endlich?

  • Ja. Der Qualisieger schafft mit dem Rücken zur Wand den 1. Sieg.

    44%
  • Nein. Die Berner lassen sich die Chance nicht mehr nehmen und machen den Sack zu.

    56%
  • 2072 Stimmen wurden abgegeben

Wendet Kloten das vorzeitige Out ab?

  • Wendet Kloten das vorzeitige Out ab?

  • Ja. Noch geben sich die Flyers nicht geschlagen.

    13%
  • Nein. Davos lässt nichts mehr anbrennen und beendet die Serie mit dem 2. Break.

    87%
  • 1885 Stimmen wurden abgegeben

Fährt Zug heute den 1. Sieg ein?

  • Fährt Zug heute den 1. Sieg ein?

  • Ja. So leicht lässt sich der EVZ nicht unterkriegen.

    39%
  • Nein. Für die Zentralschweizer ist der Zug abgefahren.

    61%
  • 1855 Stimmen wurden abgegeben

Kann Freiburg noch einmal reagieren?

  • Kann Freiburg noch einmal reagieren?

  • Ja. Die Saanestädter siegen vor eigenem Anhang und verkürzen in der Serie.

    39%
  • Nein. Genf bleibt auch im 4. Spiel siegreich und ist durch.

    61%
  • 1810 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: Laufende Berichterstattung NLA-Playoffs