Wichtige Tage für den EHC Biel

Mit noch 15 zu spielenden Runden geht die NLA-Qualifikation langsam aber sicher in die heisse Phase. Eine Team, das sich im Kampf am Strich bestens auskennt, ist Biel. Am Freitag und Samstag stehen für den EHCB vorentscheidende Spiele an.

Biel-Trainer Kevin Schläpfer gestikuliert engagiert auf der Spielerbank.

Bildlegende: Kevin Schläpfer weist den Weg Führt der «Hockeygott» den EHC Biel zum 3. Mal nach 2010 und 2011 ins gelobte Playoff-Land? EQ Images

15 Runden vor Quali-Ende muss man kein grosser Prophet sein, um mit folgenden drei Behauptungen richtig zu liegen:

  • Platz 1 nach der Qualifikation geht entweder an Davos (momentan 72 Punkte), Bern (71) oder die ZSC Lions (71).
  • Zug (4.) und Lugano (5.) haben mit dem Strichkampf nichts zu tun.
  • Für die Lakers (12.) wird es wieder einmal nichts mit den Playoffs.

Am Strich bahnt sich jedoch wie meist in den letzten Jahren ein Kampf auf Biegen und Brechen an. Eine Mannschaft, die sich in dieser Materie bestens auskennt, ist der EHC Biel. Seit dem Wiederaufstieg 2008 klassierten sich die Seeländer der Reihe nach auf den Plätzen 12, 9, 9, 8, 8 und 11.

Auch in dieser Saison dürften die Schützlinge von Trainer Kevin Schläpfer bis zuletzt im Kampf um einen Platz an der Sonne - sprich in den Playoffs - involviert sein. Momentan weist der EHCB 4 Punkte Reserve auf die neuntplatzierten Klotener auf. Das Duo Ambri/Freiburg liegt 8 Zähler zurück.

So sieht es 15 Runden vor Quali-Schluss aus.

Bildlegende: So sieht es 15 Runden vor Quali-Schluss aus. SRF

Freiburg distanzieren und Genf anpeilen

Den beiden Partien am Freitag in Freiburg und am Samstag gegen Genf-Servette kommt grosse Bedeutung zu. Mit einem Vollerfolg bei den Saanestädtern (11.) könnten diese vielleicht vorentscheidend distanziert werden. Und sollte tags darauf zuhause Servette (6.) bezwungen werden, wäre der Spengler-Cup-Gewinner, der momentan 6 Punkte vor Biel liegt, genauso in Reichweite wie Lausanne (7.), das bei einem Mehrspiel 5 Zähler Vorsprung hat.

Erfolgreiche letzte Wochen

Dass der EHC Biel in Form ist, hat er am letzten Samstag beim 5:1-Auswärtssieg beim SC Bern eindrücklich unter Beweis gestellt. Zudem resultierten für den dreifachen Schweizer Meister aus den letzten 5 Partien 12 Punkte. Es scheint fast so, als seien die Bieler wieder einmal in ihrem Element.

Sendebezug: SRF 1, «sportaktuell», 3.1.15, 22:45 Uhr

Video «Eishockey: Bern - Biel» abspielen

Zusammenfassung Bern - Biel

5:25 min, aus sportaktuell vom 3.1.2015