ZSC Lions dank spätem Matthews-Tor zum Derbysieg

Die ZSC Lions haben im 5. Saisonderby mit Kloten den 2. Sieg eingefahren. Die «Löwen» bezwangen die Flyers im Hallenstadion mit 2:1. Zug schlug Lausanne zu Hause mit 2:0.

Video «ZSC Lions gewinnen Derby dank spätem Matthews-Treffer» abspielen

ZSC Lions - Kloten Flyers

4:17 min, vom 13.1.2016

Wieder einmal war es Auston Matthews, der das Spiel zugunsten der Lions entschied. Nach einem Durcheinander vor dem Klotener Tor stand der ZSC-Youngster goldrichtig und hob den Puck gekonnt über Klotens Keeper Martin Gerber hinweg. Der Amerikaner ist mit nunmehr 17 Treffern der mit Abstand beste Torschütze seines Teams.

Lemms Saisonpremiere

Dabei hatte Kloten einen Start nach Mass in die Partie erwischt. Romano Lemm brachte die Gäste bereits nach 5:05 Minuten in Führung. Den ersten Versuch hatte Niklas Schlegel noch parieren können, im 2. Anlauf liess der Klotener Angreifer dem ZSC-Keeper keine Chance mehr und erzielte seinen 1. Saisontreffer.

Die Löwen mussten sich in der Folge bis 10 Sekunden vor der 1. Sirene gedulden, ehe Mike Künzle der Ausgleich gelang. Sein Schuss war von Klotens Franco Collenberg unhaltbar ins eigene Tor abgelenkt worden.

Im 2. Abschnitt kam es in der ansonsten an Highlights raren Partie zu einer kuriosen Szene: Innert weniger Sekunden pfiff das Schiedsrichter-Gespann 2 Penalties. Erst durfte sich Klotens Corsin Casutt versuchen, kurz danach war die Reihe an Zürichs Jerome Bachofner. In beiden Fällen behielten aber die Torhüter die Oberhand.

Video «Zuger Heimsieg über Lausanne» abspielen

Zug - Lausanne

3:32 min, vom 12.1.2016

Zug gelingt die Revanche

Der EV Zug schlug Lausanne zu Hause mit 2:0 und revanchierte sich damit für die beiden Niederlagen vor 10 bzw. 9 Tagen. Obwohl das Heimteam überlegen agierte und ein Schussverhältnis von 34:18 aufwies, musste es sich bis zu 54. Minute gedulden, ehe Dario Bürgler mit dem 2. Treffer für die Entscheidung sorgte.

Die Führung hatte Jarkko Immonen bereits nach 11 Minuten erzielt. Der Finne hatte LHC-Keeper Cristobal Huet, der sein Team in der Folge mit zahlreichen Paraden im Spiel hielt, in der nahen Ecke erwischt. Huets Gegenüber Tobias Stephan feierte seinen 6. Saison-Shutout.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 12.01.2016, 22:05 Uhr.