Zum Inhalt springen
Inhalt

Swiss League HC Sierre definitiv konkurs

Das Walliser Kantonsgericht hat einen Rekurs des HC Sierre abgewiesen. Damit wurde der Konkurs des Mittelwalliser Traditions-Klubs bestätigt.

Sierre-Präsident Silvio Caldelari.
Legende: Gescheitert Sierre-Präsident Silvio Caldelari. Keystone

Sierre spielte seit 1998 in der NLB und war in seiner Geschichte während 9 Jahren in der NLA engagiert. Seit einigen Jahren kämpften die Walliser mit finanziellen Problemen. Auch sportlich lief es nicht wunschgemäss, hatte der HCS die letzte NLB-Saison doch auf dem 11. und letzten Platz abgeschlossen.

Ende März hatte das Kantonsgericht den Kurs über den Traditionsklub verhängt. Eine letzte Rettungsaktion, mittels welcher Sierre 1,2 Millionen Franken hätte einnehmen wollen, konnte den Konkurs nicht mehr abwenden.

Verträge aufgelöst

Sierre wird damit gemäss Reglement einen Neuanfang in der untersten Amateurliga anstreben müssen. Alle Verträge mit den Spielern sind ab sofort nichtig.