Konkurs über Sierre verhängt - Rettungsaktion lanciert

Über den NLB-Klub HC Sierre ist der Konkurs verhängt worden. Mit einer grossen Sammelaktion wollen die Walliser ihren Verein doch noch retten.

Die Spieler des HC Sierre müssen sich wohl bald einen neuen Arbeitgeber suchen

Bildlegende: Konkurs Die Spieler des HC Sierre müssen sich wohl bald einen neuen Arbeitgeber suchen. Keystone

«Wir mussten feststellen, dass der Verein seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann», begründete Richterin Florence Troillet ihr Verdikt, den Konkurs über Sierre zu verhängen. Seit Dezember ist bekannt, dass den HC Sierre grosse Schulden plagen.

1,2 Mio. sollen gesammelt werden

Die Vereinsführung traf sich am Dienstagnachmittag, um die Chancen eines Rekurses abzuwägen. Ein solcher muss bis zum 20. April eingelegt werden.

Aufgrund der grossen Anstrengungen der letzten Monate sei man mit dem Entscheid des Gerichts nicht einverstanden, teilte der HC Sierre in einem Communiqué mit. In einer Spendenaktion will man bis zum 8. April insgesamt 1,2 Mio. Franken sammeln, um mit Erfolgsaussichten in Berufung gehen zu können.

Auch schlechte sportliche Bilanz

Der HC Sierre hat die aktuelle NLB-Saison auf dem 11. und letzten Platz mit nur 20 Punkten aus 50 Spielen beendet. Auf seiner Webseite hat der Verein jedoch bereits News zu den Vorbereitungen auf die kommende Saison publiziert und den Zuzug von 4 neuen Spielern vermeldet.