Zum Inhalt springen

Swiss League Meisterkandidat? Die halbe Liga

Die Ausgangslage vor dem Start zur NLB-Saison ist spannend. Klar ist nur: Mit den Lakers und Winterthur rückt die NLB nach Osten.

Antonio Rizzello gehört mit den Lakers in der NLB zum Favoritenkreis.
Legende: Eine Stufe tiefer Antonio Rizzello gehört mit den Lakers in der NLB zum Favoritenkreis. EQ Images

Mit Absteiger Rapperswil-Jona Lakers und Aufsteiger Winterthur ist die NLB ihr Image als «Westschweizer-Liga» definitiv los. Das geographische Zentrum der Schweiz ist mit Olten und Langenthal vertreten, West- und Ostschweiz stellen die 4 übrigen Teams.

Quintett mit Ambitionen

Nicht nur auf der Landkarte präsentiert sich die NLB ausgeglichen. Vor dem Start in die neue Saison kommen gleich 5 Teams als Meisteranwärter in Frage. Die Lakers haben nach dem Abstieg eine erstaunlich kompetitive Equipe formen können, müssen sich aber erst an die neue Liga gewöhnen.

Legende: Video Olten scheitert an den Tigers abspielen. Laufzeit 5:01 Minuten.
Aus sportaktuell vom 31.03.2015.

Erste Herausforderer der Lakers werden Olten, das im März im Playoff-Final erst in Spiel 7 am späteren Aufsteiger SCL Tigers gescheitert war, sowie das stark verbesserte Langenthal sein. Berechtigte Ambitionen auf den Titel dürfen sich auch Chaux-de-Fonds und Visp machen.

Winterthur wird mit einem Mini-Budget und vorerst ohne Ausländer antreten. In der ersten Profi-Saison überhaupt wird der Aufsteiger mit Thurgau, Ajoie und den GCK Lions um die Playoff-Teilnahme kämpfen müssen.