Zum Inhalt springen
Inhalt

Spengler Cup Hämeenlinna PK: Eine Premiere für die jungen Finnen

Zum ersten Mal seit 13 Jahren wird wieder eine Mannschaft aus Finnlands höchster Liga am Spengler Cup teilnehmen. Für Hämeenlinna PK ist die Reise nach Davos eine Premiere.

Janne Lahti ist der bekannteste Spieler von HPK. Er wurde mit Finnland Weltmeister.
Legende: Weltmeister Janne Lahti ist der bekannteste Spieler von HPK. Er wurde mit Finnland Weltmeister. Imago
  • HPK Hämeenlinna wird am 91. Spengler Cup als Turnierneuling Finnlands Farben vertreten.
  • Die Finnen treffen in der Gruppe Toriani auf die Schweiz und Dinamo Riga.
  • Bei HPK fehlen die ganz grossen Namen – man setzt primär auf den eigenen Nachwuchs.

2014 und 2015 vertrat Jokerit Helsinki die finnischen Farben am Spengler Cup. Der Klub spielt allerdings in der KHL. Letztmals trat mit IFK Helsinki 2004 eine Mannschaft aus der finnischen Liga in Davos an.

Hämeenlinna beendet nun die lange Absenz der «Liiga». HPK beendete die Quali auf Rang 4 und scheiterte in den Playoff-Viertelfinals im 7. Spiel an JYP Jyväskylä.

Ein junges Team

Mit Niklas Hagman, der 2005 mit Davos Schweizer Meister geworden war, und Niko Kapanen, der 2004/05 für Zug gespielt hatte, führten 2 Routiniers mit NHL- und NLA-Vergangenheit das Team an. Beide traten Ende Saison zurück.

HPK setzt dank seiner ausgezeichneten Ausbildung primär auf den eigenen Nachwuchs. Bekanntester Spieler ist Janne Lahti, der 2011 mit Finnland Weltmeister wurde.

Live-Hinweis

Sämtliche Partien des Spengler Cups können Sie live auf SRF zwei oder im Stream mit Ticker in der Sport App mitverfolgen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.