Zum Inhalt springen

Spengler Cup HC Davos: Die Sehnsucht nach dem Final

Seit dem Jahr 2011 wartet Gastgeber Davos auf einen weiteren Turniersieg am Spengler Cup. Gelingt der Coup in diesem Jahr?

Legende: Video 2011: Der letzte HCD-Titel am Spengler Cup abspielen. Laufzeit 1:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 31.12.2011.
  • Arno Del Curto wird Davos zum 22. Mal (!) am Spengler Cup coachen.
  • Zuletzt endete das Heimturnier für den HCD viermal in Serie in den Halbfinals.
  • Davos trifft in der Gruppe Cattini auf Mountfield und Kanada.

42 Jahre hatte es gedauert, ehe der HC Davos im Jahr 2001 den Spengler Cup wieder gewinnen konnte. Das ist mehr als eine Ewigkeit, verglichen mit der mittlerweile sechsjährigen Durststrecke, die das Team von Trainer Arno Del Curto seit dem letzten Sieg 2011 durchläuft.

Die schwarze Halbfinal-Serie

Beim 91. Spengler Cup verfolgen die Cracks von Del Curto nun wieder die Mission, in den Final vorzustossen. In den letzten Jahren scheiterte der HCD gleich viermal in Folge im Halbfinal; 2016 hiess der Bezwinger Lugano, 2015 Kanada, 2014 Salavat Yulaev Ufa und 2013 ZSKA Moskau.

In der Meisterschaft spielt der HCD bislang eine unauffällige, aber relativ souveräne Saison. Kann Del Curtos Team beim Heimturnier für das erste echte Ausrufezeichen sorgen?

Live-Hinweis

Sämtliche Partien des Spengler Cups können Sie live auf SRF zwei oder im Stream mit Ticker in der Sport App mitverfolgen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.