Zum Inhalt springen
Inhalt

Spengler Cup Kanada lässt der Nati keine Chance

Das Team Canada bezwingt die Schweiz im Final mit 3:0 und verteidigt seinen Titel am Spengler Cup erfolgreich.

  • Kanada holt nach 2015 und 2016 die dritte Trophäe hintereinander.
  • Maxim Noreau glänzt mit einem Traumtor und einem Assist.
  • Die Kanadier sind zum 15. Mal Spengler-Cup-Sieger. Damit schliessen sie zum Rekordhalter HC Davos auf.

Die ausverkaufte Arena in Davos hatte sich den Final anders vorgestellt: Die Schweizer Nationalmannschaft blieb im Endspiel um den Spengler Cup chancenlos. Zu abgeklärt präsentierte sich das Team Canada. Die Kanadier liessen keinen Zweifel aufkommen, wer am Ende die Trophäe in die Höhe stemmen würde.

Noreau mit Tor und Assist

Im 1. Drittel schon überlegen, sorgte Kanada im 2. Abschnitt für den Unterschied. Innerhalb von 4 Minuten schossen Zach Boychuk und Maxim Noreau den Titelverteidiger in Front. Beim 1:0 fand die Scheibe nach einem Schuss von Noreau via Schweiz-Verteidiger Patrick Geering und Raphael Diaz den Schlittschuh von Boychuk und landete im Netz. Das 2:0 war ein strammer Schuss von Noreau, der unter der Latte einschlug.

Legende: Video Noreau hämmert die Scheibe unter die Latte abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus sportlive vom 31.12.2017.

Schweiz bemüht, aber ohne Treffer

Die Nati fand nach den ersten 20 Minuten besser ins Spiel. Die Schweizer erspielten sich vermehrt Chancen, doch kassierten sie in einer besseren Phase die zwei Gegentreffer. Auch im 3. Drittel wollte der Puck nicht ins Netz gelangen. Immer wieder scheiterten die «Eisgenossen» am überragenden Kanada-Schlussmann Kevin Poulin.

Der 27-Jährige liess die Schweiz reihenweise verzweifeln. Kurz vor Schluss zeigte der Goalie seine ganze Klasse, als er den Versuch von Damien Brunner abwehrte.

Legende: Video Goalie Poulin mit verrücktem Save abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus sportlive vom 31.12.2017.

McIntyre sorgt für das 3:0

Während das Team von Patrick Fischer viel versuchte und trotzdem keinen Treffer erzielen konnte, gelang Kanada sogar noch das 3:0. Einen Schuss von David McIntyre lenkte Torhüter Leonardo Genoni unglücklich mit dem eigenen Stock zum Schlussstand ins Tor ab.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 31.12.2017, 11:50 Uhr

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.