Medvescak Zagreb: Exoten mit Schweizer Vergangenheit

Medvescak Zagreb feiert am diesjährigen Spengler Cup Premiere. Doch in den Reihen des kroatischen KHL-Teams stehen viele Akteure mit NLA-Erfahrung.

Pascal Pelletier, Geoff Kinrade oder Kurtis McLean werden vielen Eishockey-Fans noch ein Begriff sein. Sie alle kehren zusammen mit 5 weiteren Ex-NLA-Spielern beim Spengler Cup mit Medvescak Zagreb auf Schweizer Eis zurück.

Rückkehr von Doug Shedden

Am meisten Erfahrung mit der Schweizer Eishockeylandschaft und dem Davoser Traditionsturnier hat aber der Trainer: Mit dem ehemaligen Zug-Coach Doug Shedden steht beim KHL-Team nämlich ein Spengler-Cup-Sieger an der Bande (2012 mit dem Team Canada).

Ruhmreiche Geschichte

Zagreb spielt seit 2012 in der KHL und schaffte gleich in der 1. Saison den Vorstoss in die Viertelfinals. Zuvor waren die Osteuropäer dreimal jugoslawischer Meister, sind 18-facher kroatischer Titelhalter und traten auch in den obersten Ligen Österreichs und Sloweniens an.

In der aktuellen Saison kommen die «Bären» aber nicht auf Touren: Nach 41 Spielen liegt Zagreb auf dem letzten Rang der «Western Conference». Damit ist Medvescak hinter Helsinki und Ufa das schwächste KHL-Team in Davos.