Spengler Cup: Topspiele zum Auftakt

Der Spielplan des 88. Spengler Cup in Davos (26. bis 31. Dezember) ist bekannt. Mit Genf-Servette und dem KHL-Klub Salawat Julaew Ufa werden bereits im Auftaktspiel zwei Topmannschaften aufeinander treffen.

Genf-Servette feiert den Triumph am Spengler Cup 2013.

Bildlegende: Gegen Salawat Julaew Ufa Der Titelverteidiger aus Genf trifft bereits im Auftaktspiel auf einen schweren «Brocken». Keystone

Mit der Partie zwischen Titelverteidiger Genf-Servette und dem russischen Klub Salawat Julaew Ufa startet der Spengler Cup gleich mit einem Paukenschlag. Der KHL-Klub war bereits dreimal zu Gast am Spengler Cup und erreichte 2007 den Final. Der Verlierer dieses Spiels wird am zweiten Tag gegen die Finnen von Jokerit Helsinki antreten.

HC Davos zum Auftakt gegen Team Canada

Auch die zweite Partie des ersten Turniertages hat es in sich. Gastgeber HC Davos trifft im Abendspiel auf das Team Canada. Der Verlierer dieser Partie trifft am Tag 2 auf Turnier-Neuling Medescak Zagreb. Die Kroaten stiegen in ihrer ersten Saison in der KHL gleich zum Überraschungsteam auf (6. Rang in der KHL-West).

Die Halbfinal-Paarungen sind auf den Dienstag, 30. Dezember angesetzt. Der Final des Spengler Cups wird traditionell am 31. Dezember ab
 12 Uhr ermittelt.

Video «Eishockey: Spengler Cup 2013, Final Genf-ZSKA Moskau» abspielen

Spengler Cup Final 2013: Genf - ZSKA Moskau

4:57 min, vom 31.12.2013