Zum Inhalt springen

Spengler Cup Traum-Duell perfekt: Davos fordert die Schweiz im Halbfinal

Der HC Davos kämpft sich gegen Hämeenlinna nach einem 0:2-Rückstand zurück und siegt am Ende 4:2. Im Halbfinal kommt es nun zum Knüller gegen die Schweiz.

  • Unkonstant: Hämeenlinna erwischt einen Traumstart, hat dann aber das Nachsehen.
  • Schmerzhaft: Gleich zwei HCD-Spieler kriegen einen Puck mitten ins Gesicht.
  • Spannend: Im Halbfinal am Samstag kommts zum Duell mit der Schweiz.

Nach 6 Minuten deutete nicht viel auf eine Halbfinal-Quali von Davos hin. Ein Doppelpack von Oula Palve bescherte Hämeenlinna früh eine komfortable 2:0-Führung (2./6.).

Ein Energieanfall von Enzo Corvi läutete aber die Wende zugunsten der Gastgeber ein. Der 25-jährige Flügel bezwang HPK-Goalie Emil Larmi in der 13. Minute mit einem Handgelenkschuss.

Wie verwandelt aus der Kabine

Einmal mehr scheint Arno Del Curto in der Drittelspause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn sein Team kam wie verwandelt aus der Kabine. Zwar benötigte der HCD beim 2:2 durch Robert Kousal etwas Mithilfe des Hämeenlinna-Keepers (24.).

Weniger als 3 Minuten später setzten die Bündner aber gleich nach. Brandon Buck ermöglichte Marc Wieser mit einem schönen Pass ein «Breakaway», das zum 3:2 führte.

Legende: Video Autsch: Du Bois und Kousal vom Puck getroffen abspielen. Laufzeit 0:40 Minuten.
Aus sportlive vom 29.12.2017.

Pechvögel Du Bois und Kousal

Hämeenlinna war in der Folge zwar bemüht. Gefährlich wurde es für HCD-Keeper van Pottelberghe aber nicht mehr. Stattdessen gelang Jeremy Morin in der 43. Minute das 4:2 – die Entscheidung. Ausgerechnet Morin, der anfangs Saison noch für HPK auf Torejagd ging.

Für den Halbfinal-Einzug mussten die Davoser jedoch auch Opfer bringen. Felicien Du Bois' Gesicht wurde im ersten Drittel Ziel eines HPK-Slapshots. Im Schlussdrittel widerfuhr Kousal dasselbe Schicksal. Beide konnten aber weiterspielen.

Leckerbissen im Halbfinal

Nun kommt es am Samstag (ab 20:10 auf SRF zwei) zum Duell Davos gegen die Schweiz. Den anderen Finalplatz machen Team Kanada und Mountfield am Nachmittag unter sich aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.12.2017, 20:10 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.