Eishockey-News: Radulow wechselt nach Dallas

Alexander Radulow, der wohl umworbenste Free-Agent in der NHL, hat einen neuen Arbeitgeber. Und: Der Schwede Per Hanberg wird neuer Trainer beim NLB-Meister SC Langenthal.

Alexander Radulow blickt in die Leere

Bildlegende: Verlässt Montreal Richtung Texas Alexander Radulow. Imago

Alexander Radulow unterzeichnete bei den Dallas Stars einen mit 31,25 Millonen Dollar dotierten 5-Jahres-Vertrag. In der letzten Saison sammelte der 30-Jährige 54 Skorerpunkte (18 Tore) für Montreal.

Der 50-jährige Per Hanberg wird beim SC Langenthal Nachfolger des Kanadiers Jason O'Leary. Er erhält einen Einjahres-Vertrag. Zuletzt hatte er in seiner Heimat in der höchsten Liga Karlskrona HK trainiert.

Nach 19 Jahren in San Jose verlässt Patrick Marleau die Sharks. Der 37-jährige Kanadier wechselt innerhalb der NHL zu den Toronto Maple Leafs. Er unterschrieb einen mit 18,75 Millionen Dollar dotierten 3-Jahres-Vertrag.

Goalie Carey Price hat bei den Montreal Canadiens einen 8-Jahres-Vertrag unterschrieben. Dieser soll ihm von 2018 bis 2026 rund 84 Millionen Dollar einbringen.

Auch Jewgeni Kusnezow bleibt seinem bisherigen Klub, den Washington Capitals, auf lange Sicht erhalten. Die «Caps» statteten den Russen mit einem 62,4 Millionen Dollar schweren 8-Jahres-Vertrag aus.