Zum Inhalt springen
Inhalt

Swiss-League-Playoffs Die Lakers folgen dem EHC Olten in den Final

Die Rapperswil-Jona Lakers sind dem Aufstieg ins Oberhaus ein Stück näher gerückt. Im Halbfinal eliminierten sie Ajoie mit 4:2.

Fünf Spieler umarmen sich auf dem Eis.
Legende: Zusammenstehen und jubeln Die Lakers freuen sich nach dem wegweisenden Erfolg im Playoff-Halbfinal. Freshfocus

Die Rosenstädter verwerteten gleich ihren 1. Matchpuck. Der knappe 2:1-Sieg bei Ajoie war gleichbedeutend mit dem ersten Break in dieser Serie. Der Papierform entsprechend setzt sich somit der Qualifikations-Sieger Rapperswil-Jona im Halbfinal gegen die Jurassier (5.) durch.

Matchwinner war der unverwüstliche Sven Lindemann. 2:31 Minuten vor dem Ablauf des 3. Abschnitts traf der mittlerweile 39-jährige Flügelstürmer mittels Shorthander zur Entscheidung.

Start am Donnerstag in Rapperswil-Jona

Roman Hrabec hatte Spiel 6 nach bloss 110 Sekunden mit der Führung für die Gastgeber ideal lanciert. Cédric Hüsler besorgte in der 38. Minute den Ausgleich für die Lakers.

In einer weiteren Best-of-7-Serie ermitteln nun Rapperswil-Jona und Herausforderer Olten (3. nach der Qualifikation) den Swiss-League-Meister. Das Duell beginnt am Donnerstag, Cupsieger Lakers geniesst Heimvorteil. Der Sieger erhält gegen den Verlierer des NL-Playout-Finals (Ambri vs. Kloten) die Chance, um den Aufstieg zu spielen.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.