Zum Inhalt springen

3 Punkte sind Pflicht Mit Meier verstärkt gegen geschwächte Weissrussen

Nur 17 Stunden nach der unglücklichen Niederlage gegen Tschechien muss die Schweiz gegen Weissrussland ran.

Nati-Coach Patrick Fischer mit seinem Team
Legende: Alles klar? Für die Hockey-Nati sollte es im Weissrussland-Spiel nicht viel zu diskutieren geben. Keystone

Im vierten Gruppenspiel an der WM in Dänemark trifft die Schweiz heute um 16:15 Uhr auf das noch punktelose Weissrussland. Für die Equipe von Patrick Fischer kann es 17 Stunden nach der vermeidbaren Niederlage gegen Tschechien nur ein Ziel geben: diskussionslose 3 Punkte gegen das Schlusslicht der Gruppe A.

Weissrussen mit 3 klaren Niederlagen

Den Weissrussen fehlt es nach einem personellen Umbruch an Qualität in der Mannschaft, unter anderem fehlen die über Jahre dominierenden Kostitsin-Brüder. Dies äusserte sich in drei klaren Niederlagen, selbst gegen Frankreich (2:6) blieben die Osteuropäer chancenlos.

Dies kostete am Dienstag Trainer Dave Lewis den Job. Sein bisheriger Assistent Sergej Puschkow soll das Team nun vor dem drohenden Abstieg retten.

Ich bin ein Spieler, der viel Energie hat. Insofern ist das kein Problem.
Autor: Timo Meierüber die Reise von der NHL an die WM

Die Schweiz hat gegen Weissrussland in den letzten Jahren nur einmal verloren (2014 in Minsk mit 3:4), zuletzt siegte man vor einem Jahr in Paris klar 3:0.

Erster Einsatz für Timo Meier

Personell wird Coach Fischer erstmals auf Timo Meier zählen dürfen. Der Stürmer der San José Sharks brennt nach seiner anstrengenden Anreise aus Nordamerika auf einen Einsatz.

«Ich flog 10 Stunden und hatte nicht viel Schlaf in den letzten Tagen. Aber ich bin ein Spieler, der viel Energie hat. Insofern ist das kein Problem. Ich freue mich, hier zu sein, und hoffe, der Mannschaft helfen zu können», so der 21-Jährige.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie der Schweiz gegen Weissrussland heute ab 16:00 Uhr live auf SRF zwei oder im Liveticker in der Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 08.05.2018, 20:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Bühler (Capten Demokratie)
    Its Timo Time! Erklingt es jeweils vom Moderator wenn er ein Tor für die Scharks erzielt. Hoffen wir dass wir dass an dieser WM noch offt Unsere Hände in die Luft Streken können und Euphorisch „Its Timo Time“ brüllen können. Hopp Schwiez, Kanada, dä Wissrusse chlauemer Z‘Pijama. Hahaha kleiner Spass, auf ein Tolles Spiel. Hopp Schwiez, Hopp Schwiez
    Ablehnen den Kommentar ablehnen