Zum Inhalt springen

5 Gründe für die Nati Deshalb erreicht die Schweiz den WM-Final

Nach dem Coup im Viertelfinal wartet mit Kanada das nächste Schwergewicht auf die Schweiz. Diese 5 Gründe sprechen für die Eidgenossen.

  • Das Momentum: Beim 3:2-Sieg gegen Finnland zeigte die Schweiz die beste Leistung an dieser WM. Wie das Team von Patrick Fischer im Mitteldrittel innert 4 Minuten aus einem 0:1 ein 3:1 machte, war beeindruckend. Den Schwung aus dem historischen Erfolg nimmt die Schweiz mit.
Legende: Video Schweiz gelingt Coup gegen Finnland abspielen. Laufzeit 2:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.05.2018.
  • Die Geschichte: Von den Eishockey-Schwergewichten liegen die «Ahornblätter» der Schweiz am besten. Nach dem 2:0 bei Olympia 2006 setzten sich die Eidgenossen auch regelmässig an Weltmeisterschaften durch. Seit 2010 siegte die Schweiz in 6 Partien 3 Mal. Zuletzt im vergangenen Jahr in der Gruppenphase mit 3:2 n.V.

Legende: Video Der WM-Sieg der Schweiz gegen Kanada 2017 abspielen. Laufzeit 2:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.05.2017.
  • Der Goalie: Wenn die Kanadier einen Schwachpunkt haben, dann steht er zwischen den Pfosten. Darcy Kuemper spielt zwar in der NHL, ist bei Arizona aber nicht Stammkraft. An der WM weisen nur die Goalies der Absteiger Südkorea und Weissrussland schwächere Fangquoten als der 28-Jährige auf. Vorteil also für das Duo Leonardo Genoni/Reto Berra.
  • Der Druck: Kanada ist das Eishockey-Mutterland, es ist 26-facher Weltmeister und gespickt mit NHL-Stars, angeführt von Connor McDavid. Noch ein Titel fehlt den «Ahornblättern», um WM-Rekordweltmeister Russland einzuholen. Nichts weniger als Gold wird zuhause erwartet. Die Schweiz dagegen hat – trotz Verstärkung aus Übersee – nichts zu verlieren. So spielt es sich leichter.

  • Die Stimmung: «Wir haben seit zwei Wochen eine Party und gute Stimmung», so Nationaltrainer Patrick Fischer nach dem Halbfinal-Sieg. Das merkt man dem Team an. Auch die NHL-Nachzügler Roman Josi, Kevin Fiala und Timo Meier haben sich nahtlos eingefügt. Mit einem solchen Teamspirit sind die Grossen zu schlagen.

Legende: Video Fischer: «Wir haben seit zwei Wochen eine Party» abspielen. Laufzeit 1:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.05.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.5.18, 20:00 Uhr