Dänemark als weiterer Charaktertest

Nach zwei spielfreien Tagen trifft die Schweizer Nati an der WM in Stockholm am Samstag (ab 12.00 Uhr auf SRF zwei) auf Dänemark. Zwar liest sich die Bilanz gegen die Skandinavier äusserst positiv, doch Headcoach Sean Simpson warnt: «Die Dänen sind besser als Slowenien».

Auf Reto Suri und seine Nati-Kollegen wartet mit Dänemark ein weiterer Prüfstein.

Bildlegende: Fokussiert bleiben Auf Reto Suri und seine Nati-Kollegen wartet mit Dänemark ein weiterer Prüfstein. EQ Images

4 Siege aus den ersten 4 Spielen - die Bilanz könnte für das Team von Sean Simpson nicht besser sein. Dass der Fokus nach zwei Ruhetagen nicht verloren geht, dafür sorgt der kanadische Headcoach. «Die Dänen sind besser als die Slowenen», relativiert Simpson den 7:1-Kantersieg vom Mittwoch gegen den Aufsteiger.

Dänen mit knappen Niederlagen

In der Weltrangliste haben sich die Dänen auf Platz 12 vorgearbeitet. Damit liegen sie nur 3 Ränge hinter der Schweiz. In den bisherigen 4 Gruppenspielen an dieser WM mussten sie zwar 3 Mal als Verlierer vom Eis, doch die Resultate waren stets knapp (1:3 gegen Kanada, 2:3 gegen Norwegen und 1:2 n.P. gegen Tschechien). Gegen Slowenien setzten sich die Dänen mit 3:2 n.V. durch.

Simpsons klare Ansage

Holen die Schweizer 2 weitere Punkte, stehen sie auch rechnerisch erstmals seit 2010 vorzeitig im WM-Viertelfinal. Simpsons Devise ist klar: «Wenn wir weiter wollen, müssen wir Dänemark packen.» Die Bilanz spricht eine klare Sprache: Von 23 Partien gewannen die Schweizer 21, 1 Mal spielten sie unentschieden. In den 9 WM-Begegnungen (inklusive B-WM) gab es bloss Siege, zuletzt 2008 in Québec einen 7:2-Erfolg.

Walker erwartet «hart umkämpftes Spiel»

Das letzte (Test-)Spiel gegen Dänemark verloren die Schweizer allerdings 2011 in Ambri mit 2:3 nach Penaltyschiessen - trotz eines Schussverhältnisses von 32:9. Julian Walker glaubt deshalb: «Es wird ein hart umkämpftes Spiel.»

Auch Simpson wird nicht müde zu betonen, dass es «in diesem Turnier keine leichten Aufgaben» gibt. «Dänemark ist sehr solid, sehr gross und gut organisiert.» Bleibt abzuwarten, ob die Schweizer auch diesen Charaktertest bestehen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt die Partie Schweiz - Dänemark am Samstag ab 12.00 Uhr live. Sie können das Spiel auch im Livestream verfolgen.

Resultate