Der Schweizer Viertelfinal-Gegner heisst Tschechien

Im Viertelfinal der Eishockey-WM in Stockholm bekommt es die Schweizer Nationalmannschaft am Donnerstag mit Tschechien zu tun. Der Weltmeister von 2010 löste das Ticket erst im letzten Gruppenspiel und wahrte damit die Chance auf die 4. WM-Medaille in Serie.

Beinahe hätten die Tschechen zum 1. Mal in der WM-Geschichte die Viertelfinals verpasst. Doch der Weltmeister von 2010 konnte das historische Debakel dank eines 7:0-Erfolgs im Showdown um das 4. Ticket in der Gruppe S gegen Norwegen abwenden.

Dies täuscht nicht darüber hinweg, dass die Weltnummer 3 noch nicht an ihr übliches Rendement anknüpfen konnte. Das Team von Alois Hadamczik konnte nur 4 von 7 Partien gewinnen und verlor auch den Vergleich mit der Schweiz überraschend deutlich mit 2:5. Headcoach Sean Simpson warnt dennoch: «Tschechien ist Tschechien. Das wird ein interessantes Spiel.»

Tschechien schiesst sich warm

Zumindest im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen liessen die Mitteleuropäer ihre Klasse zeitweise aufblitzen. Tomas Fleischmann brachte die Tschechen mit zwei Toren in den ersten 8 Minuten früh auf Kurs. Eine wesentliche Verstärkung stellt Tomas Plekanec dar. Der Center der Montreal Canadiens bestritt seine erste WM-Partie - und bereitete gleich die ersten 3 Treffer vor.

Neuauflage des Knüllers Schweden - Kanada

Im anderen Viertelfinal in der Gruppe S kommt es zur Schlagerpartie zwischen Schweden und Kanada. Im Gruppenspiel hatte der Olympiasieger von 2010 gegen den Gastgeber mit 3:0 klar die Oberhand behalten. 

Gruppe H: USA fordern Russland

In der Helsinki-Gruppe qualifizierten sich die «üblichen Verdächtigen» für die K.o.-Phase: Den Gruppensieg holte sich der Gastgeber. Die Finnen treffen nun auf die Slowakei, die sie schon im Gruppenspiel mit 2:0 bezwungen haben.

Titelverteidiger Russland muss gegen die USA ran. In der Vorrunde hatten sich die Russen mit 5:3 durchgesetzt.

WM-Viertelfinals

Donnerstag, 12:00 Uhr:
Russland - USA

Donnerstag, 14:45 Uhr:
Schweiz - Tschechien

Donnerstag, 17:30 Uhr:
Finnland - Slowakei

Donnerstag, 20:15 Uhr
Kanada - Schweden

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Viertelfinal der Schweiz gegen Tschechien am Donnerstag um 14:30 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream. Um 20:00 Uhr gibt es ausserdem den Leckerbissen Kanada - Schweden live zu sehen.