Zum Inhalt springen

Die Stimmen zum Sieg Diaz: «... und plötzlich sind wir gerollt»

Nach dem Überraschungssieg gegen Finnland greift die Schweizer Nati jetzt nach den Medaillen. Die Reaktionen.

«Mut. Vertrauen. Stärke. Stolz». Dieser Slogan steht auf der Krageninnenseite der Schweizer Nati-Trikots. «Das haben wir so umgesetzt, vom ersten bis zum hinterletzten Spieler», bestätigt Joël Vermin.

Diese Energie auf der Bank, wenn einer ein Tor erzielt – unglaublich.
Autor: Tristan Scherwey

Der Kragen-Text scheint die Schweizer tatsächlich beflügelt zu haben. Der überraschende und überzeugende Sieg gegen Finnland ruft denn auch in der anschliessenden Spielanalyse durchwegs positive Emotionen hervor.

  • Tristan Scherwey: «Es ist ein unglaublich schönes Gefühl. Abgesehen von den ersten 20 Minuten haben wir gezeigt, was wir können. Unsere Goalgetter, die im entscheidenden Moment die Tore gemacht haben – perfekt. Leo (Genoni, d. Red.) hinten war sehr souverän.»
  • Mirco Müller: «Wir haben eine gute Teamleistung abgeliefert. Leo hat einmal mehr sehr gut gehalten. Von den Spielanteilen her war es ausgeglichen. Im Grossen und Ganzen haben wir es aber mehr verdient. Wir haben opferbereit gespielt, Schüsse geblockt.»
  • Raphael Diaz: «Wir standen extrem kompakt heute, brachten die Scheibe super heraus. Mit dem ersten Tor ging ein Ruck durch die Mannschaft, plötzlich sind wir gerollt.»

WM-Neuling Scherwey schwärmte auch über die Emotionen im Team: «Diese Energie auf der Bank, wenn einer ein Tor erzielt – unglaublich. Diese Mannschaft hat sehr viel Charakter.»

Hinsichtlich der Halbfinal-Aufgabe Kanada sind die Schweizer ebenfalls guter Dinge.

  • Scherwey: «Das zweite Ziel ist erreicht, jetzt gehen wir das nächste an. Wenn wir genauso vorbereitet sind wie gegen Finnland, dann liegt etwas drin.»
  • Vermin: «Jetzt geht's weiter gegen einen sehr guten Gegner, deshalb gehen wir bald ins Bett und versuchen, so viel Schlaf wie möglich zu bekommen.»
  • Müller: «Für diese Chance reist du an die WM.»

Programm-Hinweis

Der WM-Halbfinal Schweiz - Kanada findet am Samstag um 19:15 Uhr statt. Auf SRF zwei und in der Sport App sind Sie ab 18:55 Uhr live dabei.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 17.05.18, 20:00 Uhr