Zum Inhalt springen

WM Frankreich schlägt Kanada – Weissrussland mit Fehlstart

Olympiasieger Kanada hat zum WM-Auftakt eine überraschende Niederlage erlitten. Die «Ahornblätter» verloren gegen Frankreich mit 2:3 nach Penaltyschiessen. Gastgeber Weissrussland bezog gegen die USA eine empfindliche 1:6-Niederlage.

Legende: Video Weissrussland verliert Auftakt gegen USA abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Aus sportaktuell vom 09.05.2014.

Frankreichs Pierre-Edouard Bellemare traf gegen Kanada als einziger im Penaltyschiessen. Beim Olympiasieger scheiterten Kyle Turris, Sean Monahan und Matt Read allesamt an Lausanne-Hüter Cristobal Huet.

Nach 65 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Beide Tore für Frankreich hatte Stéphane Da Costa (Ottawa Senators) in Überzahl erzielt.

Jagr trifft

Tschechien bezwang im 2. Spiel der Gruppe A die Slowakei dank eines Treffers von Jakub Klepis in der Overtime mit 3:2. Das Team von Coach Vladimir Ruzicka hatte sich dank einem Tor von Superstar Jaromir Jagr (58.) in die Verlängerung gerettet.

Weissrussen mit Fehlstart

Im 2. Spiel der Schweizer Gruppe verlor Gastgeber Weissrussland gegen die USA 1:6. Die Entscheidung fiel im Mitteldrittel, als die Nordamerikaner innerhalb von nur 2:43 Minuten 3 Tore erzielten und auf 4:0 davonzogen. Jacob Trouba zeichnete sich beim nächsten Gegner der Schweiz als Doppeltorschütze aus.