Kanada bezwingt Gastgeber Schweden klar

Im WM-Topspiel in der Gruppe S hat Olympiasieger Kanada Gastgeber Schweden mit 3:0 bezwungen. Damit bleibt die Schweiz an der Tabellenspitze. Erst im Penaltyschiessen konnten sich die Tschechen gegen Dänemark durchsetzen.

Video «Highlights Schweden - Kanada» abspielen

Highlights Schweden - Kanada

2:00 min, vom 9.5.2013

Die Kanadier verdienten sich den Sieg mit einer abgeklärten Leistung. Vor allem in den ersten beiden Dritteln waren die Nordamerikaner das bessere Team gewesen.

Klare Verhältnisse nach 40 Minuten

Das 1:0 durch Steven Stamkos fiel nach einer wunderbaren Kombination im Powerplay (9.). Im Mitteldrittel sorgten Luke Schenn (21.) und Jordan Staal (33.) für die Entscheidung. Schweden kam erst im letzten Abschnitt auf, Kanadas Goalie Mike Smith liess sich aber nicht bezwingen.

Dank diesem Erfolg überholte der Olympiasieger von 2010 in der Tabelle die Schweden und liegt neu mit 10 Zählern auf Position 2. In Front liegt noch immer die Schweiz mit 11 Punkten.

Tschechien im Penaltyschiessen

Im Nachmittagsspiel war Tschechien beim 2:1-Erfolg im Penaltyschiessen gegen Dänemark nur knapp an der 3. Niederlage vorbeigeschrammt. Zybnek Irgl sicherte den Osteuropäern dank 2 versenkten Penaltys im Shootout wenigstens noch den Extrapunkt. In der regulären Spielzeit hatten Zybnek Michalek (46.) und Morten Poulsen nach schöner Vorarbeit von Kim Staal (56.) für die einzigen Tore gesorgt.