Laine stiehlt Matthews im Youngster-Duell die Show

Die Begegnung Finnland - USA ist eine Vorrunden-Partie wie jede andere. Eigentlich. Zwei Spieler verleihen der Affiche eine spezielle Note.

Topskorer bei der USA nach 2 Spielen: Auston Matthews mit zwei Toren und einem Assist. Topskorer bei Finnland (und des ganzen Turniers) nach 2 Spielen: Patrik Laine mit vier Toren und zwei Assists.

Was die beiden Stürmer verbindet: Beide sind erst 18-jährig. Und beide werden beim NHL-Draft am 24./25. Juni in Buffalo in den Top 3 gezogen werden. Bei den Experten liegt Matthews vorne. Der Ex-ZSC-Center dürfte deshalb nach Toronto gehen. Laine wird wohl vor seinem Landsmann Jesse Puljujärvi von Winnipeg gezogen werden.

Kaltblütig im Powerplay

Vielleicht überlegen es sich die Maple Leafs aber auch anders und entscheiden sich für Laine. Argumente hat der Flügelstürmer an der noch jungen WM in Moskau zur Genüge geliefert.

«  Er ist noch ein bisschen schüchtern. »

Leo Komarov
Laines Teamkollege

Der frisch gebackene finnische Meister (mit Tappara) und Playoff-MVP (15 Punkte in 18 Spielen) beeindruckt in Russland. Vor allem im Powerplay tritt der Rechtsschütze äusserst kaltblütig auf. 5 seiner 6 Punkte hat er in Überzahl erzielt. Dazu kommt ein herrlich herausgespieltes Tor gegen Weissrussland bei 5 gegen 5.

Auston Matthews fliegt über einen Stock und kommt zu Fall.

Bildlegende: Mit letztem Einsatz Der ehemalige ZSC-Stürmer Auston Matthews im Vorrundenspiel gegen Weissrussland. Keystone

«Er spielt grossartig», lobt ihn Teamkollege Mikael Granlund. Leo Komarov sagt: «Er ist noch ein bisschen schüchtern. Aber er hat einen guten Schuss und wird ein grosser Spieler werden.»

8 Schüsse, 4 Treffer

In der Tat verblüfft die Präzision in Laines Schüssen: Für seine 4 Treffer benötigte er nur 8 Versuche. Experten vergleichen ihn diesbezüglich schon mit Alex Owetschkin. Ein grösseres Lob kann es kaum geben.

Am Montagabend werden die zahlreichen NHL-Scouts die Möglichkeit haben, im Duell Finnland - USA ihre Notizblöcke weiter zu füllen. Laine oder Matthews – wer soll es sein?

Wer wird der NHL-Nummer-1-Pick?

  • Auston Matthews (USA)

    52%
  • Patrik Laine (Finnland)

    42%
  • Jesse Puljujärvi (Finnland)

    1%
  • Matthew Tkachuk (USA)

    2%
  • Ein anderer

    3%
  • 1336 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.5.16, 15:00 Uhr

Übersicht