Zum Inhalt springen

WM Miroslav Satan beendet Karriere

Die slowakische Eishockey-Ikone Miroslav Satan hat an der WM in Minsk nach dem abschliessenden 4:3-Sieg gegen Dänemark seinen Rücktritt erklärt.

Miroslav Satan an der Eishockey-WM in Minsk.
Legende: Hat genug Miroslav Satan tritt vom Profi-Eishockey zurück. Reuters

«Ich habe schon während der Saison entschieden, dass ich aufhören werde», sagte der 39-jährige Satan nach dem bedeutungslosen 4:3 gegen Dänemark im letzten Vorrundenspiel. «Ich kann es jetzt noch nicht richtig realisieren, aber ich denke, es ist die richtige Entscheidung.»

Der ehemalige NHL-Stürmer hatte 2002 in Schweden mit der Slowakei den einzigen Weltmeistertitel gewonnen und bestritt in Weissrussland seine insgesamt 14. Weltmeisterschaft. Der Stanley-Cup-Sieger von 2009 mit den Pittsburgh Penguins nahm zudem an vier Olympischen Spielen teil. Zuletzt spielte er für den slowakischen Klub Slovan Bratislava in der Kontinental Hockey League (KHL).