Nach Niederlage gegen Weissrussen: Slowenien steigt ab

In der Schweizer Gruppe B können die Slowenen den Klassenerhalt nach dem 2:5 im Kellerduell gegen Weissrussland nicht mehr schaffen. In der Gruppe A setzen sich die Favoriten durch.

Video «Weissrussland gerettet, Slowenien abgestiegen (unkommentiert)» abspielen

Weissrussland gerettet, Slowenien abgestiegen (unkommentiert)

1:45 min, vom 13.5.2017

  • Weissrussland gewinnt «Abstiegsfinale» und schickt Slowenien in die Division 1
  • Norwegen gleicht kurz vor Schluss aus – und verliert nach Verlängerung
  • Merzlikins patzt und sorgt für Lettlands Niederlage
  • Die Slowakei geht gegen übermächtige Russen unter
  • Deutschland erfüllt die Pflicht gegen Italien

Gruppe B: Slowenien steigt ab

Slowenien - Weissrussland 2:5: Im Kellerduell der bisher Sieglosen bezwangen die Weissrussen Slowenien dank 4 Treffern im Mitteldrittel mit 5:2. Nach 20 Minuten hatten die Slowenen noch mit 2:1 vorne gelegen, ehe Weissrussland bis zur zweiten Pause entscheidend davonziehen konnte. Vor der Partie war klar gewesen: Wer dieses Spiel verliert, steigt ab. Somit steht Slowenien bereits vor dem abschliessenden Gruppenspieltag als erster Absteiger dieser WM fest.

Video «Norwegen gleicht aus – und verliert doch» abspielen

Norwegen gleicht aus – und verliert doch

0:45 min, vom 13.5.2017

Norwegen - Finnland 2:3 n.V.: Finnland kommt dank dem 3:2 n.V. über Norwegen den Viertelfinals einen Schritt näher. Allerdings konnten die Nordländer erneut nicht überzeugen: Im Startdrittel geriet «Suomi» gar in Rücklage, drehte das Spiel mit einem Doppelschlag kurz vor Spielmitte aber. 29 Sekunden vor Schluss glich Andreas Martinsen für Norwegen wieder aus. In der Overtime sicherte Markus Hännikäinen Finnland immerhin den Zusatzpunkt. Am Sonntag wird die Schweiz nächster Gegner Finnlands sein.

Gruppe A: Lettland mit bitterer Niederlage

Lettland - USA 3:5: Die USA landen ihren 4. Sieg in Serie. Beim 5:3 über Lettland beanspruchten die US-Boys aber eine gehörige Portion Glück. Zweimal lagen die Balten mit zwei Toren in Führung, erst in der 39. Minute gelang der Ausgleich. Beim 4:3 der USA durch Andrew Copp patzte Lugano-Hüter Elvis Merzlikins.

Merzlikins' Patzer im Spiel gegen die USA

Russland - Slowakei 6:0: Erst einen Punkt haben die Russen an dieser WM abgegeben. Dabei bleibt es auch nach der Partie gegen die Slowakei. Bereits nach dem ersten Drittel und 2 Toren von Jewgeni Dadonow führte die «Sbornaja» vorentscheidend mit 3:0. Für die Slowaken rücken die Viertelfinals in weite Ferne. Russland seinerseits eroberte die Tabellenspitze in der Gruppe A von den USA zurück.

Italien – Deutschland 1:4: Aufatmen beim Gastgeber. Gegen Schlusslicht Italien landete Deutschland den budgetierten Sieg. NHL-Star Draisaitl blieb bei seinem WM-Debüt ohne Treffer, steuerte aber den wichtigen Assist zum Führungstreffer von Ehrhoff bei. Das Game-Winning-Goal zum 2:1 erzielte Plachta noch im 1. Drittel. Dank dem Sieg schliesst Deutschland in der Tabelle zu Lettland auf Platz 4, dem letzten Viertelfinalplatz, auf. Im abschliessenden Gruppenspiel kommt es zum Direktduell mit den Balten.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 12.05.2017, 22:35 Uhr

WM-Resultate