#Nati begeistert Schweiz und entzückt NHL-Klubs

Die #Nati hat die Schweiz zwei Wochen lang mit Weltklasse-Leistungen verzückt. Während Schweizer Prominente die Silber-Gewinner mit Gratulationen überhäuften, schauten die NHL-Klubs der Schweizer Söldner aus anderen Gründen erfreut nach Stockholm.

Die Schweizer Anhänger feiern ihre Nationalmannschaft.

Bildlegende: Silberner Jubel Die Schweizer Anhänger feiern ihre Nationalmannschaft. Reuters

In der #NHL gehen die Playoffs in die heisse Phase. Dennoch schauten die NHL-Klubs mit Schweizer Söldnern genau hin, was ihre Schützlinge an der WM in Stockholm boten. Die Nashville Predators platzten fast vor Stolz darüber, dass «ihr» Verteidiger Roman Josi zum Wertvollsten Spieler des WM-Turniers ausgezeichnet wurde.

Hochzufriedene Flames

Und bei den Calgary Flames freute man sich spürbar über die Verpflichtung von Ex-Biel-Keeper Reto Berra. So zeigten sich die Kanadier am Samstag nach dem Final-Einzug über die USA entzückt über die starke Fangquote von 96,7 Prozent des 26-Jährigen.

Begeisterung bei Schweizer Sport-Prominenz

Auch in der Schweizer Bevölkerung war der Tenor nach der Final-Niederlage der Schweizer Nationalmannschaft an der WM in Stockholm gegen Gastgeber Schweden eindeutig: «Auf dieses Team darf man sehr stolz sein.»