Nati ohne Druck gegen starke Norweger

Die Schweizer Eishockeyaner treffen bei der WM in Stockholm im 6. Gruppenspiel auf Norwegen. Für das Team von Sean Simpson geht es darum, sich eine gute Ausgangslage für die Viertelfinals zu schaffen. Mit Norwegen wartet am Sonntag ein unangenehmer Gegner auf die Nati.

Bleibt die Schweizer Nati auch gegen Norwegen erfolgreich?

Bildlegende: Ohne Druck Bleibt die Schweizer Nati auch gegen Norwegen erfolgreich? Keystone

Trotz der Qualifikation für die Viertelfinals ist für Sean Simpson klar: «Wir müssen weiter hart arbeiten, mit dem Erreichen der nächsten Runde ist es noch nicht getan.» In der Tat dürften weitere Siege für die Schweizer von zentraler Bedeutung sein. Dies ist deshalb wichtig, weil die Nati im Falle des Gruppensieges im Viertelfinal wohl einem Duell mit Schweden oder Kanada aus dem Weg gehen könnte.

Berra: «Rhythmus hoch halten»

So weit möchte Reto Berra nicht denken. Für den Goalie zählt einzig das nächste Spiel: «Wir müssen nicht auf die Tabelle schauen, das sollen andere tun.» Zudem gelte es zu verhindern, dass die nächsten Aufgaben locker angegangen werden: «Es ist wichtig, dass wir den Rhythmus im Hinblick auf die Viertelfinals hoch halten.»

Gegen Norwegen muss Berra im Tor wieder Martin Gerber den Vortritt lassen. Für den 38-Jährigen ist es der 4. Einsatz bei dieser WM.

Gute Ausgangslage für Norwegen

Vor dem Turnier hatte vieles darauf hingedeutet, dass die Partie gegen die Norweger für die Viertelfinal-Qualifikation entscheidend sein würde. Dies gilt nun nur noch für die Norweger, die derzeit auf dem 4. Platz liegen, einen Zähler vor Tschechien.

Mit einem Sieg würde man sich vor dem Direktduell mit den Tschechen in eine gute Ausgangslage bringen oder bei einer Niederlage Tschechiens am Sonntagnachmittag gegen Kanada schon alles klar machen.

Niederlage im Februar

Dementsprechend motiviert dürften die Norweger gegen die Schweiz sein. Simpson erwartet denn auch ein schwieriges Spiel: «Sie sind sehr explosiv und verfügen über viele gute Offensiv-Spieler. Hinzu kommt eine solide Verteidigung und ein starker Goalie.» Von diesen Qualitäten konnten sich die Schweizer in letzter Zeit mehrfach überzeugen. Die letzten 3 Duelle gingen allesamt verloren.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt die Partie Norwegen - Schweiz am Sonntag ab 20:00 Uhr live. Sie können das Spiel auch im Livestream verfolgen.