Zum Inhalt springen
Inhalt

WM Nati-Premiere für Robert Mayer

Sean Simpson hat sein Aufgebot für die beiden WM-Tests gegen Tschechien (25. April in Neuenburg, 27. April in Basel) bekannt gegeben. Erstmalig im Nati-Aufgebot figuriert der in der AHL tätige Goalie Robert Mayer.

In der 1. Trainingswoche testete die Nati in Arosa zwei Mal gegen Schweden (1:4 und 4:3).
Legende: Zurück in der Heimat In der 1. Trainingswoche testete die Nati in Arosa zwei Mal gegen Schweden (1:4 und 4:3). Keystone

Das Aufgebot für die dritte Woche der Vorbereitung auf die WM in Minsk (9. bis 25. Mai) umfasst 25 Spieler. Aus der NHL ergänzen Damien Brunner (New Jersey) und Roman Josi (Nashville) den Kader.

Aus der AHL wurde der für die Hamilton Bulldogs spielende Goalie Robert Mayer (24) aufgeboten. Für den ehemaligen Junioren-Nationalkeeper ist es die erste Nomination für die A-Nationalmannschaft. Yannick Weber (Vancouver) soll ebenso wie die Spieler der Playoff-Finalisten (ZSC Lions und Kloten Flyers) in einer Woche hinzustossen.

Simpson bevorzugt Genfer Offensive

Neu dabei ist auch das Genfer Stürmer-Trio Denis Hollenstein, Kevin Romy und Juraj Simek. Nicht im Aufgebot figurieren dagegen die langjährigen Nationalmannschafts-Stammkräfte Tobias Stephan (Goalie) sowie Goran Bezina, Verteidiger und Captain der Genfer. Aus dem Kader fielen Pascal Berger (Bern), Thomas Déruns (Lausanne), Samuel Guerra (Davos), Lino Martschini (Zug) und Samuel Walser (Davos).

Das Aufgebot für 3. WM-Trainingswoche

Torhüter (3): Leonardo Genoni (Davos), Daniel Manzato (Lugano), Robert Mayer (Hamilton/AHL). - Verteidiger (9): Julien Vauclair, Dominik Schlumpf, Clarence Kparghai (alle Lugano), Anthony Huguenin, Jérémie Kamerzin (beide Fribourg), Robin Grossmann (Davos), Dean Kukan (Lulea/Sd), Roman Josi (Nashville/NHL), Tim Ramholt (Zug). - Stürmer (13): Denis Hollenstein, Kevin Romy, Juraj Simek (alle Genève-Servette), Etienne Froidevaux, Caryl Neuenschwander (beide Lausanne) Thibaut Monnet, Benjamin Plüss (beide Fribourg), Inti Pestoni (Ambri-Piotta), Tristan Scherwey (Bern), Andres Ambühl (Davos), Thomas Rüfenacht (Lugano), Damien Brunner (New Jersey/NHL), Reto Suri (Zug).

WM-Vorbereitung: Die weiteren Spieldaten

Freitag, 25. April. In Neuenburg: Schweiz - Tschechien. - Sonntag, 27. April. In Basel: Schweiz - Tschechien. - Freitag, 2. Mai. In Mannheim: Deutschland - Schweiz. - Dienstag, 6. Mai. In Zürich: Schweiz - Kanada.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.