Simpson: «Schweiz sollte stolz auf dieses Team sein»

Nach dem historischen 2:1-Erfolg im WM-Viertelfinal über Tschechien war die Freude im Schweizer Lager natürlich riesig. Coach Sean Simpson sprach von einem «super Gefühl». Doch weder der Kanadier noch seine Spieler geben sich mit dem Erreichten bereits zufrieden.

Die letzten Sekunden, als die Tschechen zu sechst gegen nur 4 Schweizer Feldspieler auf den Ausgleich drückten, kamen den Fans vor wie Stunden. Auch Goalie Martin Gerber konnte die Schluss-Sirene kaum erwarten: «Nach der fragwürdigen Strafe gegen Suri wurde es nochmals richtig eng.»

Der bärenstarke Routinier lobte insbesondere Ryan Gardner, der das Bully gewann und die Scheibe aus der Zone spedierte. Mit vereinten Kräften konnte das Resultat über die Zeit gerettet werden.

Richtige Einstellung, grosser Wille

«Meine Mannschaft hat alles gegeben, ich muss ihr ein riesiges Kompliment aussprechen», sagte Nati-Trainer Sean Simpson. Im Halbfinal zu stehen sei ein «super Gefühl». Dem 53-Jährigen war die Genugtuung ins Gesicht geschrieben. Er hatte schon 2010, als die Schweiz im Viertelfinal 0:1 gegen Deutschland verlor, an der Bande gestanden. «Meine Spieler hatten die richtige Einstellung und einen grossen Willen.»

Plüss lobt Gerber

«Die Schweiz sollte stolz sein auf dieses Team», so Simpson weiter. Man habe gemerkt, dass die Spieler endlich einen Halbfinal erreichen wollten. Ähnlich tönte es von Martin Plüss: «Ich habe schon 4 Mal einen WM-Viertelfinal verloren. Jetzt endlich gewonnen zu haben, ist super.»

Der SCB-Stürmer bemängelte einzig, dass die Schweiz zu viele Strafen genommen habe. «Zum Glück war unser Boxplay hervorragend. Und 'Tinu' (Gerber) hat fast alles gehalten.»

Der 9. Sieg soll her

Trotz dem erstmaligen Sprung unter die Top 4 seit der Heim-WM 1998 (Platz 4), ist der Schweizer Hunger noch nicht gestillt. Jetzt soll die 1. WM-Medaille seit 60 Jahren (Bronze) her. «Wir wollen mehr», waren die Worte Simpsons. Und Plüss meinte: «Wir haben 8 Mal in Folge gewonnen. Jetzt wollen wir Sieg Nummer 9.»

Video «Schweiz - Tschechien: Die Tore («sportlive»)» abspielen

Schweiz - Tschechien: Die Tore

3:01 min, vom 16.5.2013