Beachsoccer-Nati fährt an die WM in der Karibik

Die Schweizer Beachsoccer-Nationalmannschaft hat sich zum vierten Mal nach 2009, 2011 und 2015 für eine WM-Endrunde der besten 16 Nationen qualifiziert.

Beachsoccer-Spieler.

Bildlegende: Torgarant Dejan Stankovic (hier gegen die USA) zeigt sich weiterhin sehr treffsicher. Keystone

Mit einem ungefährdeten 8:4-Sieg im letzten Spiel der Zwischenrunde gegen Spanien sicherte sich das Team um Spielertrainer Angelo Schirinzi am europäischen Qualifikationsturnier im italienischen Jesolo den benötigten Gruppensieg.

Weltmeisterschaft auf den Bahamas

Die Schweiz blieb damit in allen sechs Qualifikationsspielen ungeschlagen. Erfolgreichster Torschütze gegen Spanien war abermals Dejan Stankovic mit drei Treffern.

Die WM 2017 findet vom 27. April bis 7. Mai 2017 auf den Bahamas statt. Beste Klassierung der Schweiz an einer Endrunde war der 2. Rang 2009 in Dubai (5:10-Finalniederlage gegen Brasilien).