Decastel wird neuer Xamax-Coach

Der Trainerposten bei Neuchâtel Xamax bleibt gerade Mal einen einzigen Tag vakant. Nach dem Rücktritt von Roberto Cattilaz übernimmt Michel Decastel bis Ende Saison das Amt.

Michel Decastel leitet per sofort die Geschicke bei Xamax.

Bildlegende: Ein bekanntes Gesicht Michel Decastel leitet per sofort die Geschicke bei Xamax. Keystone

Am Dienstag war Roberto Cattilaz als Xamax-Trainer zurückgetreten und hatte seinen Fokus gänzlich auf das Amt als Sportchef bei den Neuenburgern gelegt. Mit Michel Decastel ist seine Nachfolge nun bereits geregelt. Der 59-Jährige erhält einen Kontrakt bis Ende Saison mit einer Option auf Verlängerung.

Ein alter Bekannter bei Xamax

Decastel kennt den Traditionsklub aus der Challenge League bestens. In den Jahren 1974 bis 1979 sowie zwischen 1988 und 1989 stand er selber als Profi für die Xamaxiens im Einsatz.

Als Trainer bringt der 19-fache Internationale viel Erfahrung mit. Nach diversen Engagements in Afrika und im Nahen Osten, kehrte er im September 2012 in die Schweiz zum FC Sion zurück. Nach 2 Monaten war seine Zeit im Wallis aber vorbei.