Zum Inhalt springen

Challenge League Eine halbe Liga jagt den Aufstieg

Die Ausgangslage in der Challenge League ist vor dem Saisonstart offen wie selten zuvor. Die halbe Liga kommt für den Aufstieg in Frage.

Eine Liga wandelt sich. Noch vor einem Jahr war die Ausgangslage in der Challenge League sonnenklar: Der FC Zürich ist der grosse Favorit, dahinter kommt lange nichts. Vor dem Start in die neue Spielzeit sieht nun alles anders aus.

Der FCZ hat den angestrebten Aufstieg wie erwartet mit Bravour realisiert. Das macht die Liga spannend, denn ein ähnlich dominantes Team ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: die halbe Liga kommt für den Spitzenplatz in Frage.

Rapperswiler Premiere

Neben Absteiger Vaduz werden die beiden Westschweizer Traditionsklubs Servette und Xamax zum Kreis der Favoriten gezählt, mindestens gute Aussenseiterchancen haben auch Aarau und Schaffhausen.

Neu in der Liga ist mit Rapperswil ein Klub, der zum ersten Mal in seiner Geschichte in der zweithöchsten Spielklasse antritt. Für die Rosenstädter dürfte das Ziel Klassenerhalt lauten.

In der Bildgalerie finden Sie die wichtigsten Infos zu jedem ChL-Klub vor dem Saisonstart.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 21.07.2017, 06:40 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.